Abzock-Abo gekündigt - Firma bucht trotzdem ab: Was tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es bleibt nichts anderes übrig als regelmässig die Kontoauszüge zu kontrollieren und jede Abbuchung zu stornieren. Manche Firmen versuchen es auf diesem Weg. Da ihr einen Beleg habt für den rechtzeitigen Widerruf kann nichts passieren. Sollte die firma nicht aufgeben könnt ihr entweder einen Anwalt einschalten oder die Firma wegen Betruges bei der Polizei anzeigen. Solche schwarzen Schafe versuchen es durch hartnäckigkeit. .

das sit dann nicht dein problem. der bank bescheid geben, dass diese abbuchungen nicht genehmigt sind, den rückschein gut aufbewahren und nicht stressen lassen.

mach dich nicht verrückt! Die "verlorene Kündigung" ist ein Trick von denen. Du bist im Recht! Also weiter zurück buchen und den Rückschein so wie dir Kopie der Kündigung gut aufheben!

Kopiert den Rückschein und schreibt einen Brief das Ihr gekündigt habt und verlangt eine Kündigungsbestäigung,bei der Bank das Geld immer wieder holen,irgend wann geben sie auf

Sofort die Rückbuchung veranlassen und nichts weiter tun. Vor allem keine Angst haben, Bluffen und Zocken ist Angstmache.

red mit deinem anwalt

Hey, du schießt ja gleich mit Kanonen auf Spatzen!

0

Was möchtest Du wissen?