Abwerben von Mitarbeitern als Test

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wäre er denn überhaupt in der Lage, solche Versprechungen zu machen? Oder ist er für Personalsachen gar nicht zuständig? Dann würde ich da auf gar keinen Fall drauf eingehen.

KingAlbert 07.10.2010, 10:58

Also er ist normaler berater im großhandel ist ja schon komisch nur wenn er gute verbindungen zum chef hat und er mich darein bringen könnte wäre das ja gut aber ich weiss es wirklich nicht naja bin verzweifelt denn der einzelhandel wird immer schlimmer und ich kann ja nicht ewig in der branche arbeiten da die arbeitszeiten immer schlechter werden und die gehälter nun ja im vergleich zu anderen jobs ein witz sind man hat ja jetzt nicht gerade wenig zu tun gerade ich im baumarkt da ist man quasi wie aufm bau mit schleppen bauen und noch kunden beschäftigt.

0
ErsterSchnee 07.10.2010, 10:59
@KingAlbert

Dann schick da doch eine Initiativbewerbung hin mit der Bitte um Vertraulichkeit. Ist doch der sicherste und einfachste Weg.

0

Überlege lange - stelle Pro und Kontras auf.

Bei mir wurden auch schon einige Abwerbeversuche unternommen, bisher allerdings noch keiner wo ich sagen würde: Das ist es.

KingAlbert 07.10.2010, 10:49

also bin normaler EHK verdienen tu ich nur 1700 brutto kann ich ja sagen aber er sagte das lässt sich auf jedenfall toppen und das ist ja schon cool weil ich verballer auch monatlich 250 euro sprit ist also echt besser bei so welchen umständen mehr zu verdienen oder nicht, aber wenn dies ein test war und ich garnichts bekomme also weder diesen job noch das mein chef mir kündigt bin ich am weg vom fenster!

0

auf jeden fall solltest du mal einen punkt machen ^^

KingAlbert 07.10.2010, 10:43

hehe sagen mir viele danke :-D

0

Das machen viele Unternehmen.. Fragen kostet ja bekanntlich nix…und gute MitarbeiterInnen sind rar...

Egal, obs ein „Test“ war, oder nicht. Ich finde, Du hast gut reagiert.

Was möchtest Du wissen?