Abwechslungsreiche ernährung in sehr Kalorienarmer(High Protein, Low Fat, low Carb) Diät?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Leute, wenn Ihr nicht auf die eigentliche Frage antworten könnte, dann lasst es einfach! Die Frage bezog sich schließlich nicht darauf, was Ihr von dieser Ernährungsform haltet!

Um hier also mal auf die tatsächliche Frage zu antworten:

Abwechslung in Deinen Speiseplan würden z.B. Eigerichte bringen.

Rührei oder Omlett, gekochte/gefüllte Eier. Wenn DIr das Eigelb zu viel Fett hat, dann nimm nur 2 oder 3 Eigelbe und mehr Eiweiß (das gibt es auch von Wiesenhof im Tetrapack). Das kannst Du mit Gemüse oder Thunfisch gut kombinieren.

Es gibt Eiweiß/Atkinsbrötchen, die bestehen aus Quark und Eiern. Die kannst Du mit Wurst, Hüttenkäse, Harzer, o.ä. belegen.

Von der Firma Walden Farms gibt es Low Fat Low Carb Salatdressings und Marmeladen. Auch verschiedene Grillsoßen und Dips gibt es hiervon, die haben so gut wie keine Kalorien.

Dann kannst Du Dir eine Vielzahl von Variantionen zubereiten.

Als Dessert empfehle ich dir Götterspeise mit Süßstoff gesüßt und z. B. Caramel-, Schoko- oder Erdbeersirup von Walden Farms.

Was auch gut ist:

Du kannst Dir einen großen Top Geschnetzeltes oder Gulasch zubereiten oder einen Hacktopf (geht alles mit fettarmem Fleisch bzw. Tatar). Koche das Fleisch mit verschiedenem Gemüse (Bohnen, Paprika, Zucchini, Auberginen o.ä.) in einem großen Top. Binden kannst Du es mit Biobin (kaum KH und Kalorien).

Das kannst Du dir abpacken und eingefrieren, es in der Mikro aufwärmen und über Gemüse oder Salat essen.

Ich hoffe geholfen zu haben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Etwas Gemüse würde dir nicht schaden. Kürbis, Zucchini, Gurke, Tomate, Erbsen, Karotten, Rüben, Bohnen oder Kohl in allen Varianten.
Statt Reis kannst du auch mal Kartoffeln, Nudeln, Mais oder Brot essen.
Es muss nicht immer nur Hühnerbrust sein, vom Huhn gibt es auch andere Teile und es gibt auch noch andere Tiere, die ebenfalls lecker schmecken.

Im Prinzip kannst du aus allen Lebensmitteln frei wählen, es sollten nur menge und Häufigkeit stimmen. 

Du solltest es vermeiden, dich zu einseitig zu ernähren, was du momentan anscheinend tust. Du vernachlässigst auch Öle, denn die sind wichtig. Es gibt eine Vielzahl gesunder Öle, mit denen du deinem Körper einen gefallen tust und die Geschmack bringen. In meinem Küchenschrank finden sich diverse Öle, aus denen ich je nach Anwendungszweck und Laune wähle.

Zum Braten raffiniertes Rapsöl
Zum Kochen Olivenöl, kalt gepresstes Rapsöl oder geröstetes Sesamöl
Für Rohkost Kürbiskernöl, Leinöl, Olivenöl oder Walnussöl.

Meinem Leben würde etwas sehr Schönes fehlen, wenn ich das Essen auf die reine Nährstoffaufnahme reduzieren würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

stärkehaltige Lebensmittel, keine Tierprodukte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie viele Kalorien isst du denn während deiner sehr kalorienarmen Diät?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Low Carb mit Reis und Bananen? Ne Banane hat ja schon 25-30g kh

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hat kein System. Die Fetthysterie wird nur noch von spinnerten Veganern gepflegt. Kürze das zuckrige Obst. Nimm dafür Käse, fettigen Quark, fettigen Fisch etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum machst du das, willst du abnehmen? 

Ernähre dich lieber gesund, also low fat, high carb. So wirst du GESUND abnehmen. 

Ich würde Hänchen mit 35% Fettgehalt aber auch nicht unbedingt als low fat bezeichnen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kann man so eine frage im Forum stellen. Es gibt dazu milliarden Bücher, webseiten YouTube viedeos und was weis ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?