Abwechslung gegen Schulmüdigkeit-Alltags-Routine

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ok, ich versuche mal mein Bestes dir zu helfen. :) Also, vielleicht könntest du dir einen Probetag in deiner Woche nehmen und dann folgendes machen:

  • morgens: jeder Tag fängt mit dem Aufstehen an. Damit du auch wirklich früh und ohne dieses I-hate-waking up-for-school-Gefühl aufstehen musst, ist es wirklich wichtig dass du abends spätestens um halb elf würde ich mal sagen, im Bett liegst. Wenn du nicht einfach einschlafen kannst, dann lies ein Buch. Auch wenn du nicht so der Buchliebhaber bist, gibt es auch ein Buch, das dir gefallen wird. Am Abend ein Buch zu lesen, bringt Harmonie in deinen Alltag und vielleicht ist das Buch das du liest ja so spannend, dass du dich immer darauf freust ein Stück weiter zu lesen und zu wissen wie es weiter geht. :) So, soviel dazu. Nach dem Aufstehen geht's ans Fertig machen. Damit da kein Stress aufkommt, schaust du einfach wieder am Abend zuvor nach, was du anziehen willst. Vielleicht hast du dir was ganz tolles zusammengestellt und freust dich es am nächsten Tag anzuziehen. Das hilft dir beim Aufstehen. Und im Allgemeinen solltest du immer ein bisschen Vorfreude auf etwas haben. Wenn du besonders organisiert bist, mache dir eine To do-Liste für die nächste Woche bzw. Tag. Darauf stehen dann solche Belohnungen wie Entspannungsmaske, Heißes Bad mit dem besonders gut richenden Schaumbad das du dir letzetns eingekauft hast, ... Du entscheidest ja selbst was dir eine Freude bereitet. Ok, wir sind immernoch am Fertig machen. Jetzt kommt das ganze Zähneputzen, ein bisschen Mascara, ein bisschen Concealer. Wenn du magst, kannst du dir einfach Musik dazu anmachen. Probier's einfach aus! :) Ahja, damit keine Hektik entstehst, solletst du unbedingt alle deine Aufgaben für den nächsten Tag, wie z.B. Schultasche richten, Klassenarbeit unterschreiben etc. Schon erledigt haben. Ein weiterer Tipp ist es einfach mal zu gucken wie viel Zeit du eigentlich an einem ganz normalen Schultag benötigst. Auf diese Zeit setzt du einfach nur eine viertel Stunde drauf, sodass du weist: Jetzt muss ich nur noch frühstücken und fertig! Natürlich sollte das ein Frühstück sein auf das du dich jeden Tag freust. Mache einfach mal ein Frühstücks-Shopping. In deinem Supermarkt und kaufe das ein auf das du morgens Lust hast. (Aber nicht zu ungesund. ;) ) Ich kann empfehlen ein Müsli aus kleingeschnippelten Bananen, Jogurt und Crunchies. Dabei kannst du noch ein bisschen auf Facebook stöbern, deinen Freundinnen Guten-Morgen-Nachrichten schicken oder eine Zeitschrift lesen. Wenn du Lust hast noch mal ein bisschen in deinen Vokabeln stöbern etc. Dann gehts in die Schule.

  • mittags: Natürlich hast du einen harten Schultag hinter dir. Jetzt isst du erstmal ein leckeres Mittagessen. Hausaufgaben sollten gleich an dem Tag erledigt werden, denn dann hast du nicht ganze Zeit im Kopf, dass du noch etwas zu tun hast. Zu den Hausaufgaben: Diese solltest du in aller Ruhe machen. Entspannn dich einfach und lass dich nicht ablenken. Nach den Hausaufgaben kommt Teil II: Das lernen. Ich glaube viele haben ein Problem sich ihre Arbeit aufzuteilen, aber versuch es einfach. Mo. Geschichte wiederholen, Mi. Vokabeln für Latein usw. Mach dir einfach jetzt ein Plan und abhaken nicht vergessen! (Das gibt dir Motivation! ;) ) Wenn du hoffentlich deine ganzen Pflichten erledigt hast und es nicht schon 20:00 Uhr ist, kannst du dir einen Punkt auf deiner Belohnungen-Liste raussuchen. Ab jetzt bist zum Abend kannst du alles tun auf das du Lust hast und die Zeit es erlaubt! :)

  • abens: Lasse deinen Tag gut ausklingen. Esse noch gemütlich dein Abendessen, kontrolliere ob du alles für morgen gerichtet hast und mache dich Bett bereit. (Nach einer schönen warmen Dusche lässt man sich ganz besonders gerne ins Bett fallen. Vielleicht solltest du auch so nebenbei ein paar kleine Dingen in deinem Alttag ändern, wie z.B neue gemütlich Kissen mit denen du im Bett eine Kuschel-Ecke hast. Einen neuen Weck-Ton einstellen etc. Überlege dir einfach mit welchen kleinen Dingen du dir eine Freude machen kannst, ist das was ich die ganze Zeit sagen will. Jetzt kannst du noch ein Stück in deinem Buch weiterlesen, oder noch im Internet sein bis du einschläfst. Aber bitte, bitte nicht zu lang aufbleiben und wenn du merkst dass du müde wirst dann leg dich einfach nur hin und schlafen ein, anstatt dich in deine Augen zu strapazieren. Süße Träume! <3

Puh, ganz schön langer Text aber ein Tag ist auch lang! Ich hoffe wirklich, wirklich dass ich dir ein Stück weit helfen konnte.

Julia ♥

Sinedus 30.10.2012, 21:53

Hei Julia :) Erst einmal danke ich dir für die Mühe die du dir mit diesem Text gemacht hast :) Hab ihn sehr gerne gelesen und ich daran erfreut! Wirklich hilfreich und echt nett geschrieben :) Ersteinmal: Ich benutze kein Mascara , da ich ein Junge bin :p Die Tips waren aber trotzdem gut, hat mir wirklich sehr geholfen :) Danke :) Sinedus :*

0
himynameisjulia 31.10.2012, 09:26
@Sinedus

Oh, das wusste ich nicht. :-D Aber ich bin trotzdem froh dass ich dir helfen konnte! :) Und viiiiiiiiiiielen Dank für den Stern. <3

0

Zur Abwechslung mal früh ins Bett?

Im ernst, wer Nachts genug schläft ist den Tag über fit!

Sinedus 28.10.2012, 22:10

Fällt aber bei so viel Schulkrams und dann noch normales Leben echt schwer .. :( Trotzdem Danke, sollte ich wirklich mal tun :)

0

Ich würde wirklich gern wissen wie es dir jetz geht
Was hast du anderst gemacht und was stört dich noch an deinem leben :D

Was möchtest Du wissen?