Abwechslung beim abnehmen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Mamareike,

Glückwunsch zu den ersten 2 kg. Du solltest Dir jedoch etwas Zeit lassen. 500 g bis 1 kg finde ich völlig ausreichend.

Kochst Du für Dich? Vielleicht gefallen Dir folgende Anregungen:

Fleisch
Auf Geflügel ausweichen. Hähnchenbrust oder Putenbrust. Mit ganz wenig Olivenöl in einer beschichteten Pfanne braten. Magst Du auch mal Bouletten essen? Auch hier kannst Du Geflügelhack verwenden. Gulasch lässt sich hervorragend mit Putenfleisch zubereiten.
Bei einer Spaghetti Bolognese verwendest Du reines Rinderhack.

Fisch
Pangasiusfilet ist sehr lecker. Lässt sich ebenfalls mit wenig Öl in der Pfanne zubereiten.

Bei Fleisch und Fisch auf Panade verzichten.

Gemüse
Hier hast Du viele Möglichkeiten. Entweder Du bereitest es pur zu oder verwendest als Grundlage Brühe, passierte oder stückige Tomaten.
In Verbindung mit Fisch und Fleisch sehr lecker.

Kartoffeln
Es müssen ja nicht immer Salzkartoffeln sein. Wie wäre es mit selbstgemachten Country Potatoes aus dem Ofen oder Rosmarinkartoffeln ebenfalls aus dem Ofen? Beide Varianten lassen sich mit wenig Öl (oder gar keinem) gut zubereiten.

Nudeln
Wie oben erwähnt, schmeckt eine selbstgemachte Bolognese eh viel besser, als aus der Tüte. Grundlage ist hier stückige Tomaten, etwas Rotwein, Brühe, Suppengrün, Zwiebel, Knoblauch.


Hier noch mal die Zusammenfassung und ein paar Ideen:

Puten-/ Hähnchenbrustfilet mit Rosmarinkartoffeln und Ratatouillegemüse
Putengulasch mit Nudeln oder Kartoffeln
Pangasiusfilet mit Blattspinat oder Tomaten-Zucchinigemüse und Kartoffeln, Reis oder Risotto
Spaghetti mit Garnelen
Putenfrikadellen mit Kartoffelbrei und Kohlrabi
Paella


Was kannst Du noch tun?

Auf Zucker und zuckerhaltige Getränke verzichten bzw. stark reduzieren. Viel Wasser und Tee trinken. Alternativ/ Ergänzend Lightgetränke.

Den Appetit auf Süßes z.B. mit Obst und Corny Riegel (light) stillen.

Kabberst Du gerne? Dann nimm Salzstangen.

Du musst also auf nichts verzichten, kannst jedoch durch Umdenken auf Alternativen ausweichen.

Wünsche Dir weiterhin viel Erfolg!

Mamareike1987 06.07.2011, 20:32

Vielen Lieben Dank!

0
Mamareike1987 07.07.2011, 09:53
@MojitoTom

Seid die Leute mitbekommen haben das ich abnehmen möchte werde ich überhäuft mit Tipps und alle reden auf mich ein (vorallem sagen mir viele ich soll ganz auf Kohlehydrate verzichten!??) und sagen mir was das beste is und das macht mich ganz kirre aber mit deinem rat denk ich bin ich auf nem guten Weg!

0
MojitoTom 07.07.2011, 10:15
@Mamareike1987

Das freut mich! Danke Dir für den Stern.

Was die Kohlehydrate betrifft: Sie machen satt und ich finde, Du solltest nicht darauf verzichten. Es gibt jedoch sogenannte "gesunde" Kohlehydrate. Statt Weißbrot also Vollkornbrot usw.

0
Mamareike1987 08.07.2011, 10:23
@MojitoTom

Also ich WILL auch gar nicht darauf verzichten.. Vollkornbrot essen wir so oder so schon und was nudeln und Kartoffeln anbelangt iss ich einfach bissle weniger davon g

0

Hallo, im Grunde darfst du alles essen, nur die Kalorienbilanz sollte am Ende stimmen. Am besten helfen Kalorientabellen und eine Küchenwaage (weil die Kalorien meist für 100g angegeben sind). Wenn du viel Gemüse isst, etwas Obst und bei Kohlehydraten und Fett mit der Menge aufpasst, dann kann nicht so viel schief gehen. Ganz gut finde ich diese Seite im Internet: http://fddb.info/. Viel Erfolg!

am besten deiner mutter sagen, sie möge dir keine hochkalorischen mahlzeiten mehr zubereiten, d. h., essen ohne fleisch, fisch, eier, fett, kuhmilch und kuhmilchprodukte, dazu nur stilles wasser trinken + bewegung + geduld. bei der gewichtsreduzierung ist die ernährung ausschlaggebend, sport muss nicht sein, bewegung ist jedoch hilfreich: 5x/woche je 30 min. strammer gehen, draussen an der frischen luft. kalorienzählen brauchst du dabei nicht, pflanzliche nahrungsmittel (nur die kommen in betracht, nicht die anderen) haben eine niedrige kaloriendichte, machen satt, überessen ausgeschlossen, das gewicht wird normal gehalten.

Mamareike1987 07.07.2011, 09:43

Danke aber ich denke das dass nicht das richtige für mich ist!

0

abwechslung brauchst du schon.

da hilft dir sicher eine kalorientabelle weiter

geh mal auf : www.bildderfrau.de, dort findest Du ganz viele Rezepte mit Kalorienangabe. Lieben Gruss

Was möchtest Du wissen?