Abwechselnd heiße und kalte Pfoten?

2 Antworten

Ich glaube, die Temperatur bei Katzen ist etwas höher als beim Menschen. Daher sollten 37 Grad nicht gleich Fieber sein - lieber aber noch einmal den Tierarzt fragen. Bei Menschen liegen kalte Hände ja oft an mangelnder Durchblutung bzw. niedrigem Blutdruck.

Vielleicht sind kalte Pfoten auch normal, die Pfoten unserer Katzen sind jedenfalls auch oft kalt. Was verstehtst Du denn unter "heiß" - warm oder wirklich heiß?

Schon etwas mehr als "lauwarm". Aber müsste er bei Fieber nicht lustlos rumliegen und am ganzen Körper warm sein? So sind es ja nur die Pfoten ..

0

Schon etwas mehr als "lauwarm". Aber müsste er bei Fieber nicht lustlos rumliegen und am ganzen Körper warm sein? So sind es ja nur die Pfoten ..

0

Hört sich nicht so gut an. Frisst und trinkt dein Kater so wie immer? Ich würd dir lieber ein Arzt empfehlen, er kann dir genaueres sagen :)

Ja, genau das ist es ja was mich so wundert. Er trinkt und frisst normal (etwas weniger vielleicht) und spielt bzw. tobt auch wie immer. Er hat vor einigen Tagen mal einen Haarballen erbrochen und gestern nochmal etwas Futter mit Haaren. Aber das ist vom Tierarzt abgeklärt.

0

Was möchtest Du wissen?