Abwasserentsorgung auf einem Gartenparzellengrundstück

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt Teichkläranlagen, bzw. Pflanzenkläranlagen, die Dir das Wasser klären. Bei Unternhemen die diesem erfährst Du mehr: http://www.brochwitz.de/

(Das hab ich nur schnell gegoogelt, aber das kannst Du sicher auch)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann nur sagen das es in Mecklenburg erlaubt ist Fäkalien auf dem Kompost haufen zu entsorgen. Das versickern ist dagegen wegen der Gefährdung des Grundwassers verboten. Zu beachten ist dabei, das der Komposthaufen min. 2 Jahre geruht hat ohne neue Fäkalien zu bekommen. Damit keine gefährlichen Keime auf die Beete gelangen können. Also immer 2 Komposthaufen anlegen. Einer ruht 2 Jahre und der andere wird inzwischen mit Fäkalien beschickt. Dann alle 2 Jahre Wechsel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meines Wissens nach darf so etwas nicht sein.Du musst eine Grube haben wo du das Abwasser Sammelst und denn von den Örtlichen Müll Versorgern abholen Lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Frost wird das nicht klappen. Grabe eine Grube und laß es versickern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist mit Sicherheit nicht erlaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Girgl
19.06.2011, 00:23

Kein Mensch hat gesagt, dass der Garten in Deutschland ist.

0

Was möchtest Du wissen?