Abwasserentlüftung Vorschriften?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wichtig ist neben der frage nach potenzieller geruchsbelästigung und dem möglichen ein- oder austritt von Ungeziefer auch die frage nach der höhe entscheidend. die entlüftung muss auf jeden fall DEUTLICH höher gelegen sein, als der höchste wasserauslass um zu vermeiden, dass im fehlerfall wasser austritt...im zweifelsfall kann man ein unterduckventil einsetzen, das öffnet, wenn im strang ein unterdruck entsteht, aber im normalbetrieb einen geruchsverschluss bildet.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mdolina2012
17.07.2016, 19:38

Zwischen dem möglichen Wanddurchlass für die Entlüftung und dem letzten wasseranschluss sind gut 2-2,50 m. 

Aber kann ich überhaupt durch die Wand oder muss ich übers Dach. Das müsste ich wissen. 

0

Ich weiß nicht genau, aber man darf den Geruch wahrscheinlich nur ab einer bestimmten Höhe ablassen, bzw. muss die Entlüftung wohl über den zu entlüftenden Abflüssen sein.

Frag doch deinen Heizungsbauer, der muss das wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich zitiere mal die DIN 1986-100:

"Die Mündung der Lüftungsleitung muss lotrecht aus dem Dach herausgeführt werden."

Also nein. Ein führen der Lüftungsleitung 90° durch die Wand nach außen ist nicht zulässig.

Sollte bereits eine Fallleitung über Dach geführt wurden sein, können in Ein- und Zweifamlilienhäusern die weiteren Stränge mit Belüftungsventilen ausgestattet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Vorschriften kenne ich nicht, Hauptsache nach oben weg, denn es gibt sonst Geruchsbelästigung je nach Anlage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mdolina2012
17.07.2016, 19:39

Oben Dach oder durch wand?

0

Was möchtest Du wissen?