Abtreibungspille falsch genommen?

5 Antworten

  • Ja, es besteht die ernstzunehmende Gefahr, dass da irgendetwas schiefgegangen ist. Im allgemeinen sollte die Ausstoßung der Frucht weniger Stunden bis maximal Tage nach Verabreichung der letzten Tabletten erfolgen.
  • Der Frauenarzt sollte Dich dringend noch einmal sorgsam untersuchen und ggf. eine Absaugung durchführen.
  • Eventuell solltest Du Dir eine erfahrene Klinik empfehlen lassen und die Behandlung bei einem anderen Arzt fortsetzen lassen.

Etwa 70 Prozent der Frauen stossen innert drei bis vier Stunden nach der Verabreichung der 2. Tablette (Cytotec) die Frucht aus. Wenn dies nicht der Fall ist, erhalten sie evtl. eine weitere Prostaglandintablette. Etwa 20 Prozent der Frauen haben die Frucht nach sechs Stunden noch nicht ausgestossen. Sie werden trotzdem nach Hause entlassen. Bei den meisten von ihnen geht die Frucht in den nächsten 24 Stunden ab.

In seltenen Fällen kann es auch länger dauern. Zwei Wochen scheint mir aber doch sehr lang. Ich hoffe für dich, dass die starken Schmerzen bald vorbei sind und die Prozedur zu Ende ist. Hast du Schmerzmittel?

Wenn die Frucht jetzt nicht abgeht und die Schmerzen fortdauern, dann ruf unbedingt beim Arzt oder in einer Klinik an. Vielleicht gehörst du zu den 2-5%, bei welchen die Methode versagt und eine Kürettage nötig wird.

Wäre es denkbar, dass sie eine Eileiterschwangerschaft hat? Da wirkt ja Mifegyne nicht. Und das wäre dann wirklich gefährlich. So lange so starke Schmerzen scheint mir nicht normal...

1

Also wie wäre es bei einem zweiten FA eine Meinung einzuholen?

Von erstem FA Besuch bis zur Abtreibung?

Ich möchte wissen, wie viel Zeit vergeht vom ersten Frauenarztbesuch bis zur Abtreibung. Ich bin schon in der 9. SSW und will abtreiben. Habe allerdings zu spät gemerkt dass ich schwanger bin. Ist es noch möglich?!

...zur Frage

Hilfe! Richtiges Medikament?

Hallo Leute ich leide jetzt seit ein paar tagen an einem scheidenpilz :( ich hatte das schon mal und dann wurde mir diese einmalige fluconazol Tablette aufgeschrieben die super geholfen hatte. Jetzt hab ich es wieder und mein Fa hat mit fluconazol acis aufgeschrieben ? Das ist aber eine hart Kapsel. Kennt sich jemand aus? Oder hat einfach nur der Fa nen Fehler gemacht was öfters in letzter Zeit passiert -.-

...zur Frage

Kann der FA nachweisen das ich die Pille nicht genommen hab?

Ich bin schwanger, habe aber meine Pille nicht mehr genommen seit zwei Monaten. Kann er nachweisen das ich meine Pille nicht mehr genommen hab? Das würde mich interessieren ..

...zur Frage

Abtreibungen nach der 12.Woche?

Ich weiß das man bis zur 12 Woche straffrei abtreiben kann nun habe ich Angst das ich über die 12 Woche bin. Die Situation zur Zeit ist nicht einfach wir beide wollen kein Kind gehen beide arbeiten haben nicht viel Geld und sind noch ziemlich jung. Hat hier jemand Ahnung ob es Ausnahme Fälle gibt das man nach der 12 Woche abtreiben kann ?

...zur Frage

abtreiben wie wird das mit den schmerzen? bitte nur die wo erfahrungen haben!

Hi ihr, ich habe vor 1 Woche dass ich schwanger bin da ich auch schon bei der FA war und auch schon ein Ultraschall gemacht habe ich bin in der 5. Woche. Hab ich mich entschieden mit der medikamentösen Abzutreiben. Gestern musste ich 3 Tabletten (Mifegyne) schlucken, und konnte nach Hause. Da bis jetzt nichts kam keine Blutung, schmerzen nichts! Auch heute einen Tag später nichts mach ich mir irgendwie langsam Sorgen. Am Donnerstag hab ich den 2. Den Tag da muss ich die andere Tabletten nehmen und muss auch zur beobachtung dort in der praxis bleiben. MEINE FRAGE eigentlich an die die erfahrungen haben. Wie war das bei euch? wie das mit den schmerzen ist wie lange die blutung dauern könnte?.. ich mach mir grosse sorgen .. ich danke euch schon im vorraus.! :-(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?