Abtreibung - wie lässt sie sich verhindern

Das Ergebnis basiert auf 27 Abstimmungen

Abtreibung muss es geben - Grundrecht einer Frau 37%
Ich bin strikt dagegen 33%
Anderes: 22%
Neutral - jedoch muss bessere Aufklärung der Gesellschaft stattfinden 7%
Neutral - ist mir egal 0%

9 Antworten

Abtreibung muss es geben - Grundrecht einer Frau

habt ihr schonmal darüber nachgedacht, was es für enorme konsequenzen für die bevölkerung hätte, wenn es die möglichkeit des schwangerschaftsabbruches nicht gebe? stellt euch vor, dass jedes kind, was gezeugt wird, auf die welt kommt. das heißt von kindern selbst, von vergewaltigten, von geistig eingeschrämkten usw. wie würden dann die zukünftigen steuerzahler aussehen? nein, sorry, geht gar nicht. vielleicht solltet ihr eure einstellung nochmal überdenken.

Neutral - jedoch muss bessere Aufklärung der Gesellschaft stattfinden

Ich finde jeder Frau, die ungewollt schwanger wird, muss die Möglichkeit gegeben werden. Man muss es sich nur mal selbst vorstellen, in einer unbrauchbaren Situation schwanger zu werden oder gar durch eine Vergewaltigung. Jedoch muss tatsächlich besser aufgeklärt werden, auch über die Möglichkeit der Freistellung zur Adoption, dies wird oft vergessen. So kann das Kind leben, die Schwangere kann es sichnochmal überlegen und sich in Ruhe (immerhin gut 9 Monate) damit beschäftigen, was es an finanziellen Unterstützungen gibt.

Anderes:

Jeder Fall ist individuell verschieden - und deshalb für Bestimmte Fälle auch eine solche Möglichkeit gegeben sein muss, wo für die Betroffenen andere Alternativen wie Adoption keine Möglichkeiten sind (z.B. Schwangerschaft nach Vergewaltung, Gefahr für das Leben der Muter, bestimmte Krankheiten...). Bei einem so komplexen Thema, das sowieso schwer zu beurteilen ist, wenn man selbst nicht betroffen ist, sollte man keine Pauschalisierungen anstellen. Abtreibung darf keine Alternative zur Verhütung werden, die Mutter darf nicht dazu gezwungen werden, ... Ein sensibles Thema, auf das es niemals eine eindeutige Antwort geben wird - schon gar nicht in unserer Gesellschaft.

Schwangerschaft Abbruch ohne kranken Versicherung

bezahlt die krankenkasse eine abtreibung wenn man nicht krankenversichert ist

...zur Frage

Hifle ungewollte Schwangerschaft?

Wieso bekommen so viele Männer Panik, wenn zB. Ihre Freundin sie verarscht, dass sie Schwanger ist? Was ist daran?

...zur Frage

Wieso gehen bei Schwangerschaft die Frauen so auseinander, kann man das verhindern?

Hallo

Die Frage steht oben. Ich frage mich wieso so viele Frauen bei der Schwangerschaft so auseinander gehen. Da es ist nicht bei allen so ist, denke ich nicht, das es normal ist. Also machen sie etwas falsch und kann man das verhindern?

...zur Frage

Wird bei einer Abtreibung die Schwangerschaft beendet?

Hallo. Ich habe großen mist gebaut und eventuell ausversehen ohne zu kommen meine Freundin geschwängert. Weder sie noch ich sind mit 16 annähernd bereit für sowas und schieben ziemlich Panik. Sie hat nach 72 die Pille für danach genommen, aber beruhigt ist sie trotzdem nicht richtig und ich fühle mich verantwortlich. WENN sie schwanger sein sollte, kann man durch eine Abtreibung den „dicken Bauch“ verhindern. Tut mir leid aber ich bin nun mal maximal unerfahren. Lässt sich eine Schangerschaft+Abtreibung vor Außenstehenden verheimlichen (Freunde ect).

Vielen Dank

...zur Frage

Wäre man unterhaltspflichtig, wenn schwangerschaft verheimlicht wird / eine abtreibung zu spät ist

Hallo, könnt Ihr mir vielleicht sagen, wie es für mich aussehen würde, wenn die Ex-freundin die Schwangerschaft verheimlicht und dies mir erst zu spät mitteilt, sodass eine Abtreibung nicht mehr möglich ist, wäre ich dann im nachhinein unterhaltspflichtig für das Kind ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?