Abtreibung vorgetäuscht?

15 Antworten

Ja, das kann sie. Und was für dich noch schlimmer sein kann- auch Betreuungsunterhalt bis das Kind 3 Jahre alt ist, wenn du leistungsfähig bist nach dem Kindesunterhalt.

Auch wenn sie dich vera... hat, du hättest dich nicht darauf verlassen dürfen, Kondome gibt es an jeder Ecke im Automaten- und hoffentlich hast du jetzt immer welche in der Tasche und verwendest sie auch, egal, was die Dame deines Herzens dir zukünftig vorsäuselt- bis du slebst mal bereit bist für ein gewolltes Kind.

Das ist jetzt hart- wenn du Pech hast, zahlst du eine lange Zeit.

Auf JEDEN FALL besteh auf einen Vaterschaftstest, BEVOR du die Vaterschaft anerkennst- wer weiß, vlt. hat sie dir ein Kuckucksei untergeschoben. wenn sie nach dem 2. Mal schon schwanger geworden sein will, dann kann es auch schon vorher da gewesen sein.

Alles Gute für dich. Meine Mutter hatte mal einen coolen, wenn auch alten Spruch drauf: guck, mit wem du ins Bett gehst- ob das der Vater deines Kindes sein sollte- wenn nicht, lass es oder verhüte gut!

Jepp kann sie. Völlig egal ob sie dich absichtlich verarscht hat oder in dieser Schwangerschaft ihre einzige Chance sah ein Kind zu bekommen, das Kind kann nichts dafür, und daher musst du Unterhalt zahlen. 

Es ist halt so, das die Kinder nicht für die Fehler ihrer Eltern bestraft werden dürfen. Der Unterhalt fürs Kind hat so gesehen nichts mit deiner Ex zu tun. 

Auch wenn es mies ist so hintergangen zu werden, musst du jetzt wohl damit leben. Selbst wenn eine Frau einen Mann vergewaltigt und davon schwanger wird, müsste der "Vater" zahlen, weil auch hier das Kind nichts dafür könnte. 

"kann die unterhalt verlangen"

Ja.

Warum auch nicht?

"Sie hat mich von Anfang an verarscht"

Und das weißt du woher?

Unfruchtbarkeit ist manchmal nicht von dem Typ "Kann nicht schwanger werden" sondern "Hat nur 1/100 Chance im Vergleich zum Normalfall schwanger zu werden".

Woher weißt du, dass sie nicht letzteres ist?

"sie war bei der Behandlung und hat es nicht getan obwohl wir uns einig waren."

Ihr wart euch einig, dass sie - obwohl sie wohl nicht so leicht schwanger wird und dies vielleicht das einzige Mal in ihrem Leben ist - ihr ungeborenes Kind töten lassen soll.

Bei solchen Abmachungen kommt es halt vor, dass die Frau dann kurzfristig aus für uns Männer nu wirklich überhaupt nicht nachvollziehbaren Gründen die Entscheidung doch über den Haufen wirft.

"Ich habe vor 2 Monaten eine frau kennen gelernt.

...

2 wochen später war es so weit..Bin mit ihr zusammen zu den Termin
gefahren.sie wurde aufgerufen und ist zu Behandlung rein.nach 2 Stunden
kamm sie zimlich fertig raus.ich habe mich a um sie gekümmert. .Aber
leider war es mir zu viel mit ihr und hab 2 wohne später Schluss gemacht
weil sie noch einem Monat Beziehung mich mit Zukunftsplänen genervt
hat..Zusammen ziehen usw..für mich war es einfach zu schnell.ich habe
mich getrennt um an alles nachzudenken."

"was soll ich tun"

1. Hirn einschalten; das mit "Zukunftsplänen genervt" war eine Frau, die immer noch von dir schwanger war, aber keine Ahnung und Schiss hatte, wie sie es dir sagen soll; da ist mit "Zukunfsplänen genervt" völlig normal, weil sie natürlich versuchen will, die Beziehung zum Vater ihres Kindes irgendwie zu festigen.

2. Hirn nochmal einschalten; wer Sex hat - vor allem ohne jegliche Verhütung - nimmt nun mal in Kauf, dass Kinder entstehen und man sich um sie kümmern muss; ist genauso, wie man mit zu schnell und besoffen Autofahren in Kauf nimmt, dass man halt sich dann um Verletzte kümmern muss.

3. Eier suchen und finden; du tust so als seist du hier Opfer von irgendwas; bist du aber nicht.

"Abtreibung vorgetäuscht?"

Kann schon sein; oder es war Abtreibung abgeblasen und dann Schiss gehabt, wie man dem Mimöschen das so näher bringen kann, dass es nicht gleich panisch wegrennt; ging anscheinend in die Hose.

Abgesehen davon, dürfen Frauen nach Lust und Laune jederzeit aus jedem Grund oder aus keinem sich doch gegen eine Abtreibung entscheiden; völlig egal, was das dem Rest der Welt für Probleme macht.

Abtreibung ; erfährt das Jugendamt davon

Hallo, Eine Freundin von mir ist schwanger geworden, und möchte das Kind abtreiben. Sie hat schon ein Kind bekommen welches aber leider verstorben ist .. Für mich ist es verständlich das sie sich noch nicht bereit fühlt, ein weiteres zu bekommen.. Sie hat panische Angst davor, abzutreiben nicht nur wegen den folgen .. Ihre frage die sie mir gestellt hat, war ob auch das Jugendamt darüber informiert wird oder ob es anonym bleibt .. Ich konnte ihr darauf keine Antwort geben weil ich mich noch nie in dieser Lage befunden habe, und mich auch nicht auskenne .. Vielleicht kann mir hier ja jemand eine Antwort geben .. Danke schon mal :)

...zur Frage

Kann ich trotz das die Abbruchblutung gekommen ist, schwanger sein/geworden sein?

Ich habe die pille vor 6 tagen abgesetzt.. hatte vorgestern ungeschützten sex..und heute kam dann die abbruchblutung. Kann ich trotzdem schwanger werden/geworden sein? & ab wann kann man einen schwangerschaftstest benutzen? Nach 7 tagen?

...zur Frage

Kann man durch ,,draufsetzen" schwanger werden?

Hatte mit meinem Freund Petting, er hatte eine Boxershort an und ich war nackt ich habe mich auf ihn gesetzt. Die Boxershort war glaub ein bisschen feucht, aber er ist nicht gekommen. Kann ich durch den Lusttropfen schwanger geworden sein, obwohl er vom Stoff (Baumwolle) aufgesaugt wurde?

...zur Frage

Ich mache mir zurecht Sorgen um meinen Bruder oder? Was tun?

Angefangen hat es vor ca. acht Monaten die Freundin von meinem Bruder (sie 25, er 23) wurde Schwanger. Für Ihm ist Sie immer die große die Liebe gewesen. Verliebt hat er sich in jungen Jahren schon und mit 17 sind sie dann zusammengekommen. Er hat sich riesig gefreut und mit mir übers Heiraten gesprochen. Nur wenige Wochen später hat sie die Beziehung beendet und es ist herausgekommen das sie von einem gemeinsamen Freund geschwängert wurde. Mein Bruder war natürlich am Boden zerstört doch er wollte ihr immer verzeihen hat ihr beim Umzug ins Elternhaus geholfen und für die gemeinsame Wohnung weiter die Miete gezahlt. Doch Sie ist schnell mit dem gemeinsamen Freund zusammen gekommen. Nach drei Monaten waren die beiden bereits verlobt.

Meinen Bruder hat das völlig aus der Bahn geworfen. Er hat viel getrunken, seinen Job verloren und ist sogar straffällig geworden. Ich habe in einer WG gewohnt und hab mich dann entschieden zu ihm zu ziehen. Jetzt wohnen wir seid knapp vier Monaten zusammen und es ist in der Zeit viel, viel schlimmer geworden! Am Anfang war es ok er hat nicht mehr so viel getrunken und ist wieder auf Partys gegangen. Er schien teilweise wieder Glücklich zu sein. Irgendwann hat das alles umgeschwenkt und er ist vor mir weinend zusammen gebrochen. Er nimmt regelmäßig Partydrogen und in seinem neuen Job nimmt er auch Drogen. Wenn er keine Drogen nimmt trinkt er Alkohol. Wenn er Nüchtern ist dann weint er, wenn wir darüber reden weint er auch zwangsläufig. Er hat keinen Fernseher mehr, Laptop, Handy er hat mir alles gegeben weil er sonst viel zu häufig an seine Ex-Freundin erinnert wird.

Er nimmt die Drogen damit er vergisst was passiert ist, wenn er ''Nüchtern'' ist holt ihn die Vergangenheit ein und ihm geht es sehr schlecht bis er wieder Drogen nimmt! Ein Teufelskreislauf doch was soll ich tun? Ich hab mir gedacht Psychologen o.ä.? Doch wo findet man solche Hilfe? Unsere Eltern wohnen in Kanada die scheiden bei der Hilfe Findung leider aus.. die wissen auch nichts von dem Zustand.

...zur Frage

Freundin hat nach Streit Schluss gemacht und ist im 1 Monat Schwanger von mir.

Hallo ich und meine Freundin beide 25 Jahre waren 10 Monate zusammen, wir Lernten uns über Whatsapp kennen und wir schrieben dann 1 Monat lang. Danach hat sie beschlossen das ich sie Zuhause mal besuche und hat mich dann auch bei ihr zum Essen eingeladen, sie hatte sich Sofort in mich verliebt und als ich dann Abends gehen wollte fragte sie mich ob ich den nicht eine Nacht bei ihr bleiben kann und habe ja gesagt. Aus einer Nacht wurden dann Mehrer Nächte und habe mich dann auch in diese Frau verliebt. Wir hatten eine Sehr Schöne Beziehung und waren beide Mega Glücklich und haben viel miteinander unternommen, wir haben viel gemeinsam zum beispiel das wir gleich Alt sind, 1 Monat Altersunterschied, das gleiche Sternzeichen und die gleichen Hobbys. Dann hat sie nach einer gewissen zeit das Thema Baby angesprochen weil sie sich ein Kind wünscht wo ich mir am Anfang unsicher war, sie hatte in den Zeitraum noch ihre Pille genommen doch dann einige Wochen Später merkte das sie die Pillen nicht mehr angefasst hatte aber sie meinte sie hat noch andere die sie nimmt und habe mir erst Garnichts dabei gedacht. Sie war eines Nachts als ich von der Spätschicht nachhause gekommen bin nicht zuhause und erfuhr dann das sie mit ihrer Freundin bei einen Ex von der Freundin waren und dort Alkohol getrunken und Filme geschaut haben. Dann am Nächsten Tag später hab ich sie erwischt als sie mit diesen Typen in Whatsapp geschrieben hat und habe mir am Anfang keine Gedanken gemacht doch dann ein Paar Tage später rief er bei meiner Exfreundin auf den Handy an und sagte zu mir das er Geschlechtsverkehr mit ihr hatte und habe dann auch sie zur rede gestellt und meinte das da nichts gelaufen ist und habe ihr deswegen jeden Tag einen Theater gemacht und bin dann auch Eifersüchtig geworden was ich am Anfang der Beziehung gar nicht war. Aber ich habe ihr dann geglaubt und habe das Thema sein gelassen und habe aber dann mit den Trinken angefangen. Dann erfuhr ich das mein Vater schwer krank geworden ist und er meinte zu mir ich sollte ihm zum Opa machen bevor er von uns geht, und habe dann beschlossen ihm den Wunsch zu erfüllen und haben es dann Halbes Jahr Probiert aber irgendwie hat es nicht funktioniert. Damals wo ich kein Kind haben wollte hat sie die Pille abgesetzt hat ohne mich danach zu Fragen. Hallo so was geht gar nicht den Freund das zu verheimlichen aber naja. Vor einer Woche bin ich dann Betrunken zu ihr gegangen und habe dann ihr Sachen auf den Kopf geworfen das sie mich betrogen hat und das ich es damals auch getan habe was aber nicht stimmt weil ich in diesen Moment so betrunken war das mir nicht klar war was ich anstelle und habe dann bei ihr diese Nacht übernachtet und habe dann Frühs meine Sachen gepackt und bin zu meinen Eltern zurück und schrieb mir dann am Morgen das sie jetzt in ruhe gelassen werden will und sie im 1 Monat schwanger ist. Dann schrieb sie das sie keine Gefühle mehr für mich hat. Was soll ich jetzt tun,sie in ruhe lassen?

...zur Frage

Kann ich durch unser Petting schwanger geworden sein?

Hallo , ich hatte gestern mit meinen Freund Oralsex ,zwischen durch hat er sich auch mal an den Penis gefasst .Beim Blasen hat er mich gefingert . Kann ich Schwanger geworden sein ? Er ist erst zum Schluss gekommen auf meinen rücken und dann haben wir auch aufgehört.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?