abtreiben? bis zu welchem Monat?

14 Antworten

Ein herkömmlicher Abbruch kann bis zur 14. Woche legal (nach erfolgter Beratung) in Deutschland erfolgen. Die Abtreibungspille kann man bis zum 63. Tag (gerechnet vom Beginn der letzten Periode) verwenden.

KONKRET ZU DEINER FRAGE

  • Die Abtreibungspille wird in Deutschland bis zum 49. Tag, also bis zur 7. SSW empfohlen und regelmäßig angewendet.
  • Danach werden in Deutschland fast alle Schwangerschaftsabbrüche mittels Absaugung durchgeführt.
  • Ob die Abtreibungspille oder eine Absaugung für die betroffene Frauen günstiger ist, ist schwer zu sagen. Die Absaugung unter Narkose geht rasch, zuverlässig und man bekommt davon nichts mit. Es ist danach geschehen und fertig. Die Pillen muss man in passendem zeitlichen Abstand einnehmen und wirkt dadurch an der Abtreibung mit und erlebt sie bewusster mit.
  • Medizinische Risiken und Belastung sind bei beiden Methoden sehr gering.

VORGEHENSWEISE

  • Ganz entscheidend ist, die Schwangerschaft unverzüglich von einem Frauenarzt bestätigen (oder ausschließen) zu lassen. Nur wenn die Schwangerschaft ärztlich festgestellt ist, hat es Zweck, weiter darüber nachzudenken.
  • Falls ein Mädchen schwanger ist, sollte es sich UNVERZÜGLICH einen Termin für eine dringliche SCHWANGERSCHAFTSKONFLIKTBERATUNG geben lassen. ProFamilia berät neutral, professionell und umfassend. Auf profamilia.de findest Du rechts-oben "Angebote vor Ort" und kannst dort eine nahegelegene Filiale kontaktieren. Nach der Beratung hat das Mädchen immer noch alle Optionen und kann sich fundiert entscheiden.
  • Schwangerschaftsabbrüche sind immer eilig. In Deutschland gilt die strenge Fristenlösung, nach der Abbrüche nur bis zur 12. Woche nach Empfängnis erlaubt sind.
  • In Deutschland hat jede Frau die freie Wahl, eine Schwangerschaft auszutragen oder abzubrechen. Diese freie Wahl sollte sie nutzen und dabei ihre Lebensplanung, ihre eigenen Wertvorstellungen, die wirtschaftliche Lage und die eventuelle familiäre Zukunft berücksichtigen.

Die Pille dannach verhindert den Eisprung, aber es kann zu spät sein. Du brauchst leider ein Rezept. Ein Abbruch läuft umso unkomplizierter je früher er gemacht wird. Du spürst nichts (Teilnarkose). In D mußt Du aber eine "Beratung" über Dich ergehen lassen.

51

Sie spricht von der Abtreibungspille (Mifegyne) nicht von der Pille danach.

0
17

Absolut richtig. Wenn schon, dann so früh es geht.

0
17

Absolut richtig. Wenn schon, dann so früh es geht.

0

Was möchtest Du wissen?