abtoernen / abturnen ... und ... antoernen / anturnen?

7 Antworten

Ich würde es wahrscheinlich nie in einem geschriebenen Text (außerhalb des Internets) verwenden. Aus dem einfachen Grund, weil es schlechter Stil ist. Wenn, dann aber in eingedeutschter Form. Wir schreiben ja auch nicht mehr: Der Strike der Stewardessen geht weiter. 

Es kommt immer stark auf das Milieu an.

Du wirst im Internet häufiger anturnen/abturnen lesen, weil die richtigen Internetbenutzer (die sich auf Foren und YouTube usw. herumtreiben) von Haus aus der englischen Sprache viel näher sind als die anderen. Du wirst deshalb auch häufiger etwas googlen statt etwas googeln lesen – man bleibt mit den Entlehnungen einfach näher am Original.

Wenn ich also auf YouTube was schreiben würde, dann nähme ich auf jeden Fall anturnen/abturnen, was mir als englischaffinem User gewöhnlicher vorkommt. Wollte ich das in einem Roman schreiben, würde ich aber antörnen/abtörnen bevorzugen.



35

Vielen Dank. Das ist (von dir) besonders schoen durchdacht.

1

Ich persönlich würde es als "abtörnen" schreiben, also die eingedeutschte Version verwenden.

Auch Pons führt es in dieser Form auf, weist aber daraufhin, dass es ein umgangssprachlicher Ausdruck ist.

http://de.pons.com/übersetzung?q=abt%C3%B6rnen&l=deen&in=&lf=de

72

Jepp, schließe mich an. :-)

1

Ich würd sagen törnen :) ^^ wahrscheinlich wäre aber turnen korrekter

16

Umgekehrt. Die eingedeutschte Fassung ist korrekter unter Anführungszeichen als die noch sehr sichtbar englische Entlehnung.

0

Was möchtest Du wissen?