Abtei Abführkapseln - Überdosis?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, ich kann sehr gut nachvollziehen, dass du dir jetzt ganz große Sorgen machst, denn ich leide leider auch an Bulimie und habe diesen Fehler auch schon oft genug gemacht. So gerne, wie ich dich jetzt beruhigen würde, kann ich es nicht. Ich selbst wäre einmal fast an einer Überdosis Abführmittel gestorben, aufgrund des erheblichen Kaliumverlustes und der Elektrolytverschiebungen. Geh auf jeden Fall gleich zum Arzt, denn bei mir hatte es mit Schwindel angefangen und dann begann mein Herz plötzlich unregelmäßiger zu schlagen und hatte auf einen Schlag seine Aussetzer. Das kam aber erst nach einiger Zeit, aber noch am gleichen Tag. Bitte, lass das Ganze nicht eskalieren! Der Arzt wird dich nicht komisch anschauen oder zwingen zu essen. Du brauchst keine Angst zu haben. Mir wurde gesagt, dass ich hätte früher kommen sollen um alles zu vermeiden. Ich bekam auch als Hinweis, dass man nicht als Essgestörter, sondern als gewöhnlicher Patient mit Medikamentenüberdosis behandelt wird! Also, raff dich auf und geh bitte zum Arzt! Oder rufe den Notarzt sofort an! Das ist echt wichtig!

Ich wünsche Dir alles Liebe und gute und hoffe das Beste für Dich!

Liebe Grüße, Clarissa-Sophie

Mal abgesehen von der Eßstörung, die immer lebensbedrohlich sein kann:

In den Kapseln ist nur Rizinusöl drin, das ist relativ harmlos, sogar ziemlich harmlos.

Wenn du das Zeug nur einmal (nicht wiederholt) geschluckt hast, wird nicht viel passieren.

Ein Teil des Öls wird im Darm aufgespalten und bildet dabei einen Stoff, der im Überschuß heftigen Durchfall verursacht. Durch diesen Durchfall wird das restliche noch ungespaltene Öl ebenfalls ausgeschieden, so dass weitere Schäden relativ unwahrscheinlich sind, weil die Überdosis rasch im Klo landet.

Dass dir schlecht von dem Zeug wird ist normal, man darf die Kapseln  eben nur bei Verstopfung einnehmen!

Als erste Maßnahme kannst du eine Flasche Aprikosensaft trinken, gibts in jedem Supermarkt.

Da ist viel Zucker drin, damit du wieder Kraft bekommst und viel Kalium ist auch drin, was helfen kann den Kaliumverlust auszugleichen.

Dann kannst  aus der Apotheke so Elektrolytbeutel gegen Durchfall holen.

Jedes Mal wenn du auf dem Klo warst und Durchfall hattest warst mußt du davon ein Beutel in Wasser auflösen und trinken, das gleicht die Elektrolyte aus.

Normalerweise müsste das ausreichen, dass der Durchfall wieder aufhört.

Wenn nicht geh zum ärztl. Notdienst!

Gute Besserung und mach so einen Quatsch nie mehr.

Wenn Sie eine größere Menge Abführ-Kapseln SN eingenommen haben, als Sie sollten:

Bei versehentlicher oder beabsichtigter Überdosierung können Übelkeit, Erbrechen, schmerzhafte Darmkrämpfe und schwere Durchfälle mit der Folge von Wasser- und Salzverlusten auftreten. Bei Überdosierung benachrichtigen Sie bitte umgehend einen Arzt. Er wird entscheiden, welche Gegenmaßnahmen (z.B. Zuführen von Flüssigkeit und Elektrolyten) gegebenenfalls erforderlich sind." http://tee24.de/Abfuehr-Kapseln-Abtei-40-Kps::237.html

Magersucht und Urlaub?

Hallo,

Ich bin so verzweifelt. Nach meiner Magersucht bin ich auf bestem Wege und mache eine Therapie, habe auch normalgewicht (sogar eher im oberen bereich) Aber ganz weg sind die Gedanken trotzdem noch nicht.

Morgen soll es eigentlich in den Urlaub gehen mit all-inclusive. Aber schon seit wochen stresse ich mich deswegen. Hier zuhause zähle ich meine kalorien und esse sehr gesund. Dort wird das fast nicht möglich sein. Ich hab noch nicht gelernt, ohne das Zählen abzuschätzen, was eine normale Portion ist und wie viel ich brauche.

Wie soll ich es da machen?? Ich weiss, dass ich, sobald ich auch nur ein wenig zunehme damit nicht klarkommen werde (da ich durch die fressanfälle schon an der grenze bin) Und dann würde ich vielleicht zu wenig essen. Gleichzeitig hab ich tierische angst, dass ich deshalb direkt zu wenig essen werde. Das darf nicht passieren, mein herz ist durch das hungern früher sowieso noch ziemlich leicht zu schwächen und mein stoffwechsel auch.

Also eigentlich darf ich dort weder zunehmen, noch abnehmen, weil ich es nicht darf oder ich damit nicht klarkommen würde. Aber ich habe auch kein gefühl für normale portionen oder ein hungergefühl, auf das ich mich verlassen kann. Also mit gewicht halten ohne kalorien zählen wird schwer. Das essen dort ist ja völlig ohne angaben, ich kann die gerichte auch nicht nachschlagen, da ich die meisten nicht kennen werde.

Ich bin einfach verzweifelt. Ich weiss nicht, was ich tun soll. Ich freue mich seit monaten auf den urlaub und möchte mir diese erinnerungen nicht wegen der blöden esstörung kaputt machen. Aber ich glaube ich bin noch nicht so weit, es ohne kontrolle zu schaffen. Ich bin vor ein paar wochen schon nicht nach hamburg gefahren deswegen - aber den strandurlaub möchte ich mir einfach nicht nehmen.

Und bitte, sowas wie 'mach es einfach und vergiss die esstörung für zehn tage' Das ist für jemanden, ohne esstörung nicht nachvollziehbar, aber es geht nicht. Ich bin noch nicht bereit dazu - das sieht man ja an der reise nach hamburg. Ich glaube ohne kalorien zählen schaffe ich es nicht.. Ich weiß, dass ich noch lange nicht geheilt bin, und es ein langer Weg sein wird noch. Aber für mich ist es schon ein riesiger Fortschritt, auf meine 2000 Kalorien täglich zu kommen.

Bitte, hat jemand einen rat? Soll ich mir vielleicht selber kochen? Oder ach ich weiß auch nicht...

es macht mich so fertig. Vielleicht versteht mich ja jemand. Ich möchte diese gedanken auch echt besiegen, aber das ist ein langer prozess und zur zeit schaffe ich es noch nicht, einfach alle kontrolle fallen zu lassen.

Danke!

...zur Frage

Paracetamol Überdosis/ Nebenwirkungen - Halluzinationen?

Hey, also ich habe gestern ziemlich viele paracetamol tabletten geschluckt wegen meinen schlimmen bauchkrämpfen. zuletzt 3 am stück runtergeschluckt und somit 6 tabletten den ganzen tag, vielleicht sollte man dazu sagen dass ich 14 bin. Nunja mir war danach total schwindelig usw. aber deswegen gehe ich heute zum arzt. Zu meiner eigentlichen Frage: Heute morgen bin ich durch ein Geräusch aufgewacht, ich schaute zu meinem Fenster über mir, und sah einen dicken Falter, der ständig gegen das Fenster flog. Man muss sagen ich hasse Insekten und ich wollte es schon töten, als das Viech aufeinmal weg war. Ich habe überall nachgeschaut, es ist nirgendwo mehr. Jetzt zu meiner Frage: Kann es sein dass die Tabletten immernoch wirken und das eine Halluzination war? Ich kann das nämlich nicht glauben, das Insekt war so fett dass kann man nicht übersehen

...zur Frage

Alles dreht sich um abnehmen (Umfeld, Familie, nach essstörung)?

Hallo
Ich bin irgendwie total durcheinander..also ich war Magersüchtig und in Therapie und habe wieder zugenommen. Also bin jetzt normalgewichtig aber will auch nicht weiter zunehmen. Eigentlich passt es so und ich bin zufrieden.

Habe aber dann immer wieder Phasen wo ich wieder anfange meine Kalorien zu zählen, mehr Sport zu machen und etwas abzunehmen und dann darauf zu warten dass ich wieder eine fressattacke bekomme und mein Körper sich das wieder holt was ich ihm nicht gegeben habe.
Also ein Teufelskreis..ich weiß auch nicht genau wie ich es damals gemacht habe so konsequent (ohne hungern!) abzunehmen.
Habe eine high carb Ernährung gemacht.

Ja jetzt momentan nachdem ich wieder so eine Phase hatte die mit einer Fressattacle geendet ist habe ich wieder die Schnauze voll und versuche jetzt wieder normal der richtigmenge wie ich's von meiner Therapeutin kenne zu essen. (Habe die Therapie abgebrochen wegen Wechsel der Therapeutin,, mochte die andere nicht)

In meiner Familie dreht sich jetzt alles wieder im abnehmen bzw Ernährung..meine Mama ist Eig auf Dauer Diät ihr Leben lang und nimmt nie wirklich konsequent ab und hält ihr Gewicht. Hat ein bisschen zu viel auf den Hüften, meine Oma genau das gleiche, jetzt haben dann sogar mein Bruder und mein Vater angefangen ihre Ernährung umzustellen. Mein Vater fastet jetzt neuerdings zeitweise und mein Bruder issz auch nur noch gewisse Sachen.
Mein Vater sagt ja es ist gesund wenn der Körper mal an die Reserven gehen muss.

Auch wenn man sich von anderen nicht so beeinflussen lassen sollte, beeinflusst es mich trotzdem extrem!!!
Ich finde es auch mir gegenüber irgendwie so respektlos..die haben keine Ahnung wie schlimm es für mich war.. und wie schwer immernoch!
Und sie wussten das ja eigentlich auch..
Gerade jetzt wo ich dann wieder vor hatte normal zu essen, zieht es mich dennoch dorthin es ihnen allen zu zeigen.

Ich bin jetz irgendwie so verwirrt und geschockt so von dem Verhalten plötzlich von meinem Papa..hat jetzt heute so gut wie nichts gefrühstückt. (Hat er seit ich lebe noch NIE gemacht!) mein Bruder auch fast nichts..
Ist das jetzt übertrieben wie ich denke??

Musste jetzt einfach mal meine Gedanken iwo loswerden..kann das niemandem so erzählen.

...zur Frage

Wie nennt man die Mischung aus Bulimie und Magersucht?

Hi, weiß jemand wie man die Mischung von Bulimie und Anorexie nennt? Hat die überhaupt einen Namen?

...zur Frage

Mirtazapin überdosis 6-9 Tabletten?

Hallo, eine Freundin von mir wollte sich das Leben nehmen und hat ihre restlichen Mirtazapin 15mg Tabletten geschluckt, es waren ca. 7-9 stück. Ist diese Dosis gefährlich ? Sie wurde anschlisend mit dem Krankenwagen ins KH gefahren. Der Psychologe dort sagte sie hatte gerade nochmal glück oder etwas ähnliches. War diese Dosis gefährlich oder sogar tödlich oder nicht ?

normalerweise nimmt sie ca. ein virtel der tablette täglich, 6 Stück wären dann glaube ich die 24fache Dosis.

...zur Frage

Abtei abfür- kapseln?

Hat jemand erfahrung mit den kapseln? Sind die wirklich gut zum abführen? Da steht mann soll 5-20 kapseln nehmen. Wieviel soll man denn dann nehmen? Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?