abtanzball, tanzkurs.... wie läuft das alles ab?

2 Antworten

Ich gehe z.B. am Sonntag auch mit einem Gastherrn zum Abtanzball. Ist also gar nicht schlimm, wenn du ohne Tanzpartner hingehst. Zum Ablauf in meiner Tanzschule kann ich dir folgendes sagen: Man hat 8x 1x pro Woche tanzen und lernt so jedes mal etwa 1 neuen Tanz. In der ersten Tanzstunde haben wir z.B. Blues gelernt, dann weiter noch Rumba, ChaChaCha, Langsamen Walzer und Disco Fox. Dazu haben wir aber natürlich nicht nur Grundschritt, sondern auch Drehungen und sowas gelernt. Wir waren immer zwei Mädchen zu viel, deshalb wurde nach jedem Tanz der Partner gewechselt. Gestern war dann Ballvorbereitung und ich hab meinen Tanzpartner für den Ball bekommen. Ich kann dir sagen, dass es nicht das schlechteste ist, mit einem Gastherrn von der Tanzschule zu tanzen, die tanzen meist sowieso im Verein und können dir auch mit den Schritten helfen, falls du was vergisst. ;)Beim Ball selber tanzen wir übrigens Rumba, Langsamen Walzer und Disco Fox. Für denn Ball haben wir auch eine Polonaise/Einlaufen einstudiert und es wird da auch noch einen Vater-Tochter / Mutter-Sohn Tanz geben. Also, das wars eigentlich.

Oh, hab jetzt erst bemerkt, dass der Beitrag von 2013 ist. Aber egal, vielleicht konnte ich anderen ja helfen.

0

Wie es abläuft, erkundigt man sich am besten bei der Tanzschule, weil jede Tanzschule es ein bisschen anders macht. Wenn du als Mädchen keinen Partner hast, haben die Tanzschulen sogenannte Gastherren in petto, die mit Dir zum Ball gehen.

Was möchtest Du wissen?