Abszess mit Fistelbildung bis in den Beckenboden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

du hast mein Mitgefühl..

Wenn ich deine Geschichte lese stehen mir die Haare zu Berge...

Hat sich denn nie jemand für die seelische Komponente deier Erkrankung interessiert?

So krasse Fälle kann man doch nicht nur mit Schulmedizin angehen.

Mein Tipp, schau dich nach einem guten Heilpraktiker um und lasse dich mal ganzheitlich beraten. So teuer ist das gar nicht.

Wenn du sagst, wo du lebst, könnte sein, dass ich passende Helfer für dich kenne.

Zunächst mal alles Liebe und Gute Besserung

Chinama

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meitschi1484
30.06.2017, 14:55

Hallo und danke für deinMitgefühl.

Ich bin in Seelischer behandlung.

Ich wohne in der Schweiz und da sind sie wohl nicht im Stande mir zu helfen.
Habe mich vorhin bei einem Chinesologen angemeldet. Kann dort im August hingehen.
Werde dich/euch auf allefälle auf dem laufenden halten und bedanke mich.

0

Hallo!

Es tut mir sehr leid, zu hören, dass Du so krank bist. Mein Vater litt über 30 Jahre an Colitis ulcerosa, schon als ich klein war wussten wir nie, ob ich nicht vielleicht ohne ihn aufwachsen müsste. Er hat sich nie operieren lassen, obwohl man ihm sagte, dass das bedeuten würde, dass er auf Dauer Darmkrebs bekommen würde.

Nichts davon ist jemals passiert. Inzwischen ist mein Vater bis auf einige Lebensmittelunverträglichkeiten gesund.

Wenn Du es möchtest, kann ich versuchen, Dir den Weg dort hin zu beschreiben. Ich bin sehr dankbar dafür, dass ich bis heute meinen Papa habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meitschi1484
30.06.2017, 13:39

Das tut mir leid das dein Vater an der Krankheit leidet.
Hat den dein Vater auch so Fistel bekommen?

0

Wie ernährst du dich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meitschi1484
30.06.2017, 18:13

Ich Ernähre mich momentan wie ich einen Schub hätte, d.h. Schonkost.

0

Wende dich einfach mal an einen Heilpraktiker....... teuer, aber unter Umständen wirksam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meitschi1484
30.06.2017, 13:30

Ich danke dir für deine schnelle Antwort. Hast du den Erfahrungen gemacht? 

0
Kommentar von SelfEnergy
30.06.2017, 13:47

Unter Umständen auch teuer und nicht wirksam oder sogar schädlich.

Auf jeden Fall sollte man sich informieren, was man tum muss, um sich Heilpraktiker zu nennen. (Hinweis: Sehr, sehr wenig im Vergleich zum Arzt, insbesondere Facharzt).

0
Kommentar von Meitschi1484
30.06.2017, 14:52

Ich habe mich vorhin bei einem Chinesologen angemeldet und kann im August zu ihm. Sie haben am telefon gesagt das Sie mir eigentlich helfen könnten.
Möchte mich für deine hilfe bedanken

0

Was möchtest Du wissen?