Abszess - Krankmeldung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sorry, aber das kommt auf den Heilungsprozess an, der von Patient zu Patient unterschiedlich sein kann. Und auch auf die Tätigkeit, die man ausübt. Während eine Arbeit in nem Büro vielleicht möglich ist, kann man mit ner Wunde im Gesicht auf dem Bau erstmal nicht arbeiten.

Sonnenstern811 13.02.2015, 01:24

Und am Hintern keinesfalls bei sitzender Tätigkeit.

0
konzato1 13.02.2015, 01:25
@Sonnenstern811

Upps, wie komme ich denn auf das Gesicht? Da habe ich irgendwas falsch gelesen! Sorry.

0
LetzteHoffnungP 13.02.2015, 01:24

Hallo, also es geht um ein Abszess am Rücken kurz über dem Hintern.. Was sagst du ?

0
konzato1 13.02.2015, 01:26
@LetzteHoffnungP

Vermutlich einige Wochen krankschreibung. Sorry, habe da irgendwas falsch gelesen.

0
LetzteHoffnungP 13.02.2015, 01:26

Kein Problem. Was denkst du wann ich wieder zur Arbeit kann? Bin im Büro den ganzen Tag.

0
konzato1 13.02.2015, 01:29
@LetzteHoffnungP

Jetzt muß ich mal so antworten: "Ab der Zeit, wo du wieder schmerzlos sitzen kannst". Das kannst du ja mit dem Arzt abklären und wenn du wirklich gern auf Arbeit gehst (also zu Hause Langeweile schiebst oder so), dann rede doch mit deinem Chef, ob er dir einen Stehtisch zur Verfügung stellen kann.

0
konzato1 13.02.2015, 01:30
@konzato1

Abszesse können ganz schön große Wunden hinterlassen, da kann die Heilung gut und gern mehrere Wochen dauern.

0
LetzteHoffnungP 13.02.2015, 01:37

Länger als 2wochen drauf..? Habe keine Lust noch so lange zu fehlen bei der Arbeit..

0
konzato1 13.02.2015, 01:40
@LetzteHoffnungP

Kommt auf den Heilungsprozess an! Und wie gesagt: Stehtisch zum Arbeiten, wenn du nicht sitzen kannst.

Wenn du aber keine Schmerzen hast, dann gehe doch wieder auf Arbeit, das verbietet dir niemand.

0
LetzteHoffnungP 13.02.2015, 01:43

Ok, dann dank ich dir für die Antworten !

0

Bei mir waren es 11 Wochen nach Abszess in der Achselhöhle, der unter Vollnarkose operiert wurde. Ich konnte den Arm lange nicht voll belasten.

das hat damit wenig zu tun wenn du fragst ob es stimmt oder nicht du solltest schon deinem arzt vertrauen denn nur er weis ob ja oder nein und jeder hier der ähnliches durch hat der hat auch eine ganz andere erfahrung gemacht wie du jetzt

Na ja ..

bei mir waren es gut 9 Monate die ich wegen 3 an einer Stelle und einer weitreichende Verzweigung im ganzen Bein nicht mehr arbeiten sollte.

Die 3 wurden operativ entfernt und die Verzweigungen, wie auch immer, entfernt oder gesäubert .. ka. Dann wurde die Wunde erst mit einem Hautlappen geschlossen. Das hat sich dann entzündet und so wurde der ganze Mist wieder aufgemacht, mit einem "Schwamm" geschlossen und so bin ich mit Schwamm ab Bein auf der Wunde und Flasche in der Hand lange Zeit umhergelaufen.. es gibt Schöneres.

Was möchtest Du wissen?