Abstufung SF Klasse

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Vertrag wird abgestuft. Später kannst du mit Einverständnis des jetzigen Versicherungsnehmers diesen Rabatt übernehmen. Dabei geht dir dann das jetzt geschenkte Jahr wieder verloren. Dann macht das aber nur einen Unterschied von 5 % (wenn du unfallfrei bleibst)

Hallo,

Wenn du selbst nicht der Versicherungsnehmer bist, dann ist deine Tante wohl die Inhaberin des Schadenfreiheitsrabattes und nicht du. Insofern kannst du auch nicht in irgendeiner Weise herunter- bzw. bessergestuft werden.Wann deine Tante in den Prozenten besser gestuft wird, hängt zum einen davon ab, mit wieviel schadenfreien Jahren der Vertrag deines Fahrzeugs begonnen hat bzw. von der Rabattstaffel der jeweiligen Versicherung. Diese Daten kannst du aus der Police entnehmen bzw. den Allgemeinen Bedingungen zur Kraftfahrtversicherung, die mit Vertragsabschluss ausgehändigt worden sind.Wenn ein Vertrag ruht, dann bleiben die erfahrenen schadenfreien Jahre bis zu sieben Jahren stehen. Danach sind diese dann unwiderruflich verfallen und der Versicherungsnehmer muss sich diese wieder erneut durch Schadenfreiheit erfahren.Wie dann der Einstiegssatz ist, richtet sich nach der Dauer des Führerscheinbesitzes, in der Regel ist es aber Schadenfreiheitsklasse SF 1/2.


LG vom Polarfuchs

Hallöchen,

da der PKW nicht auf Dich, sondern Deinen Tante zugelassen ist, erfolgt eine SFR Rückstufung auch nur von Deiner Tante. Wenn Du irgendwann einmal selber ein AUto anmelden solltest, fängst DU frühestens über die Führerscheinregelung mit SF 1/2 an. Führerscheinregelung heißt : Mindestens 3 Jahre einen Lappen, aber noch nie einen PKW auf eigenen Namen angemeldet.. Leider ist es seit ca 10 Jahren auch nicht mehr möglich, einen Schadenfreiheitsrabatt von Onkel,Oma Tante auf sich zu übertragen. Das geht nur noch von Eltern auf Kinder und unter Ehepartnern untereinander...

Da du keinen Vertrag mit einer Versicherung hast, kannst Du auch nicht runtergestuft werden.

Nach mindestens 6 Monaten Vertragslaufzeit wird deine Tante nach einem Schadenfreien Jahr runtergestuft.

Nach 7 Jahren ohne Versicherung verfällt im Regelfall der bis dahin bereits erreichte Schadenfreiheitsrabatt.

Der Rabatt des Vertrages kann aber auf den tatsächlichen Fahrer später übertragen werden.

0
@DerHans

Übertragung erfordert 1. Verwandtschaftsgrad was zwischen Tante / Neffe nicht der Fall ist. Es gibt allerdings abhängig vom Vorversicherer und Nachversicherer auch seltene Ausnahmen.

0
@DerHans

Der Rabatt des Vertrages kann aber auf den tatsächlichen Fahrer später übertragen werden.

Es kann zudem maximal der Rabatt übertragen werden, welcher seit Besitz der Fahrerlaubnis selbst erreicht werden konnte.

0

Was möchtest Du wissen?