Abstrich troz Pilz Creme?

0 Antworten

Zu wievielen Ärzten kann man wegen einer Erkrankung gehen?

Hallo. ich habe mittlerweile seit 5 Monaten ein Analekzem. Zuerst war ich zu einem Proktologen,der keinen organischen Grund feststellen konnte...also keine Auffälligkeiten. Er verschrieb mir eine kortisonhaltige Creme. Doch statt besser zu werden ,wurde es schlechter. Also ging ich zu einem Hautarzt. Der machte einen Abstrich und fand irgendwelche Bakterien,die dort nicht "hingehörten". Er verschieb mir eine Rezeptur mit einem antibiotischen Mittel iV mit einem Pilzmittel für "alle Fälle". Es besserte sich etwas,ging aber nicht weg undw wurde nach kurzer Zeit wieder schlechter. Wieder zum Hautarzt..! Jetzt verschrieb er das gleiche Mittel wie zuvor allerdings mit Kortison. Es besserte sich nichts. Als ich nun wegen einer anderen Sache beim Hausarzt war,zeigte ich ihm auch das Ekzem und erzählte die Vorgeschichte. Der verschrieb mir Decoderm tri creme...! Der Juckreiz ist weg ,aber das Hautbild ändert sich nicht...! Kann ich jetzt auch wieder zu meinem vorherigen Hautarzt oder was soll ich machen...? So kann es ja nicht weiter gehen!

...zur Frage

Nacken-Pilze

Hallo Leute, ich habe da mal eine Frage, undzwar : Ich habe schon sehr oft Nacken-Pilze gehabt, also solche roten Pickel-Artigen Dinger am Nacken . Und die kommen andauern. Ich bin auch zum Hautarzt gegangen, der mir eine Creme gegeben hat , dann verschwinden diese Pilze auch, aber nach 2 wochen sind sie sofort wieder da. und es ist ja auch nicht gut andauernd diese Creme anzuwenden . Was denkt ihr wie bekomme ich die weg ? Aber für immer ? Lg Selin :-)

...zur Frage

Scheidenpilz nur an Klitoris?

Hallo vielleicht hat jemand das selbe Problem​ oder kennt sich mit Scheidenpilz aus. Ich habe oft einen Pilz nach AB Behandlungen bekommen. Irgendwann hat sich das gehäuft aber damals war immer die komplette Region dort unten betroffen und alles hat gejuckt und ausfluss. Dann hätte ich mich beim FA impfen lassen dagegen uns seitdem bekomme ich den Scheidenpilz immer an der Klitoris, nur die Gegend juckt und brennt ich habe kein Ausfluss und bin nicht am Eingang gereizt .. Mein Arzt sagt mir immer das wäre ein hautpilz und ich soll ihn normal mit dem Vaginalpilz Präparaten aus der Apotheke behandeln also Salbe und Zäpfchen. Jedoch wenn er einen Abstrich aus der Scheide nimmt stellt er keinen Pilz fest und an der Klitoris will er keinen Abstrich nehmen da das anscheinend nicht gut sei. Ich behandle dann wochenlang mit Salbe da der "Pilz" so hartnäckig ist und oft bleibt mir dann nur die orale einahme von Fluconazol. Und nach ein paar Wochen beginnt das Spiel wieder von vorn. Ich esse wenig Zucker, benutze kein Duschgel oder Seife daunten, trage keine synthetische Wäsche..Creme mich oft mit deumavan ein. Ich verstehe nicht wieso das andauernd wieder kommt. Weiß jemand Rat ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?