Abstimmen ob Betriebsratswahl stattfinden soll?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich meine, dass durch die Wahl zum Wahlvorstand (50% plus 1 Stimme aller Anwesenden) der Wille zur Wahl bereits ausreichend demokratisch getätigt wird.

Das meine ich auch.

Das Betriebsverfassungsgesetz gibt im § 17 die Vorgaben zur Bestellung eines Wahlvorstands in Betrieben ohne Betriebsrat. Durch die Wahl des Wahlvorstands durch die AN wurde dieser beauftragt die Betriebsratswahlen vorzubereiten und durchzuführen.

Selbst wenn die anwesenden MA in der von mindestens drei wahlberechtigten AN oder einer im Betrieb vertretenen Gewerkschaft initiierten Betriebsversammlung keinen Wahlvorstand gewählt hätten, kann das Arbeitsgericht auf Antrag einen Wahlvorstand bestellen.

Dieser eine (?) AN kann vorschlagen was er will, die Wahl läuft und dieser Vorschlag ist sinnlos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?