Abstellkammer / Abstellraum

5 Antworten

Hallo Mozart12, sicher zählen diese Räumlichkeiten außerhalb der Wohnung nicht zur Wohnfläche. Was steht denn im Mietvertrag? Wie man die Wohnfläche im rechtlichen Sinne definiert und wie sich die Wohnfläche dann berechnet, das steht in der II. Berechnungsverordnung. Unter den Begriffen "berechnungsverordnung wohnfläche" kannst so einiges googlen, gewiss ist was dabei, was Dir weiterhilft. Gruß, peuteneuer von ObjektV.de

Hallo peuteneuer, also die Wonung gehört mir selber. Ich vermiete sie. Die Hausverwaltung hat in meiner Wohnraumberechung den Abstellraum mit dazugezählt. Somit ist in meiner Hausgeldzahlung die m² der Abstellkammer mit einberechnet. Meiner meinung nach ist das falsch. Grüße Mozart12

0

Hallo nochmals, jetzt verstehe ich die Sache wohl so, dass es sich um Eigentumswohnungen und die Hausgeldabrechnung handelt? Wenn das so wäre (also WEG-Sache), dann sind andere Kriterien zugrunde zu legen. Da wird die Kostenverteilung z. B. nicht über Flächenanteile sondern Miteigentumsanteile berechnet und in solch einer Berechnung werden die Kosten für das gesamte Wohneigentum umgelegt, also auch inkl. Abstellraum. Diese Sache würde auch nach dem Wohnungseigentumsgesetz (WEG) behandelt und die Miteigentumsanteile würden sich aus einem Teilungsplan ergeben. Man würde in einem solchen Fall wohl auch von Hausgeldzahlungen oder Wohngeld sprechen, nicht von Nebenkostenvorauszahlungen. Gruß, peuteneuer von ObjektV.de

Ja genauso ist es. Es geht um das Hausgeld. In meiner Abrechung von der Hausverwaltung stehen immer die Falschen m², also inkl. des Abstellraums. Ein Keller wird doch auch nicht zu Berechung der Grundfläche herrangezogen?

Also Mozart12, das ist so: In einer Wohnungseigentumsanlage werden alle Kosten des Gemeinschaftseigentums die sich auf den Anteil Deines Sondereigentums beziehen nach Miteigentumsanteilen abgerechnet (wenn nicht andere Umlageschlüssel gesetzlich vorgeschrieben wären, z. B. durch die HeizkostenVO). Hat die HV das nicht so gemacht? Im Teilungsplan steht, wieviele Miteigentumsanteile jede Einheit hat und üblicher Weise auch die Räume, die zu dieser Einheit einberechnet wurden. Daher ist mir zZt nicht klar, warum Du es so mit den qm hast? Sowohl Keller, als auch Abstellraum werden vom Architekten üblicher Weise zur Berechnung der Miteigentumsanteile einbezogen. Bei der Berechnung der Heizkosten, die nach qm zu erfolgen hat, sind derartige Räume grundsätzlich nicht einzubeziehen, wenn diese sich nicht innerhalb der beheizten Räume befinden (z. B. Abstellraum innerhalb der Wohnung ist zulässig abzurechnen, außerhalb eben nicht). Was hat denn die Hausverwaltung wegen dieser Sache gesagt? Oder hast Du die noch nicht darauf angesprochen? Bespreche die Abrechnung der HV doch mal mit einem Verwaltungsbeirat, oder habt ihr der keinen? Gruß, peuteneuer von ObjektV.de

0

Gesamtmiete, "davon Wohnflächenanteil"?

Nach der Angabe der Gesamtgrösse meiner Wohnung werde ich nach "davon Wohnflächenanteil" gefragt. Zählt Bad+Küche dazu? (Ich denke schon?) Was ist mit Balkon+Abstellkammer? Und, zuletzt: Darf ich das selbst ausmessen oder soll ich meinen Vermieter fragen (der das garantiert nicht weiss)?

...zur Frage

Abstellraum und Wäschetrockner?

unsere Wohnung ist feucht so das im Winter öfters Schimmel Auftritt und wir beseitigen müssen !

nein es liegt nicht an unserem Lüftungsverhalten

das ganze Haus ist nicht isoliert das heißt es liegt an der Bebauung!

meine eigentliche Frage wäre !

könnte man einen Trockner in eine Abstellkammer ohne Lüfter und Fenster stellen ?

hätte dies einen negativen Einfluss auf die Raumfeuchtigkeit?

...zur Frage

Verwendung für einen sehr kleinen Abstellraum?

Also ich bin bei mir zuhause nach oben gezogen und habe jetzt sozusagen eine eigene Etage für mich (2 Zimmer, Klo, im Klo Abstellkammer). Und ich habe bis jetzt noch keine Verwendung für den Besagten Abstellraum. Dieser ist etwa 1 Meter hoch und hat eine Fläche von ca. 1/2 m². Natürlich könnte ich ihn als Abstellmöglichkeit für irgendwelche Kosmetik oder Badprodukte verwenden, aber ich möchte irgendwas witziges damit machen. Es ist jetzt schon ein running gag unter meinem Freundeskreis geworden das hinter der kleinen Tür in dem 1 m² Klo bei mir Narnja liegt. Ich fände es irgendwie enttäuschend wenn man dann irgendwas cooles dahinter erwartet und dann nur Shampoo und Zahnbürsten finden würde. Noch ein kleines Problem ist das die Tür nach "Narnja" nur nach innen aufgeht, da in dem Klo Kunstrasen ausgelegt ist und der die Tür blockiert. Also meine Frage, habt ihr irgendwelche kreativen Verwendungsmöglichkeiten für den Raum? Am besten irgendetwas wo mit keiner rechnet ;)

Danke schon mal im vorraus, Malin ^^

...zur Frage

gehört eine mansarde zur wohnfläche?

hallo liebe leute,

habe eine wohnung von 60 m2. jedoch wurde die mansarde,die sich 2 stockwerke über mir befindet dazu gerechnet. diese hat strom ,aber keine heizung. im mietvertrag wurde die mansarde als abstellraum definiert. würde ich die mansarde von der wohnfläche abziehen,hätte ich 25% weniger wohnfläche als im mietvertrag stehend.

könnt ihr mir da weiter helfen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?