Abstand zum Nachbargrundstück bei Brennholzlagerung

3 Antworten

das kommt auf das Bundsland an, jedes hat eigene Nachbarschaftsgesetze.

Da wirst Du bei der Gemeinde- bzw. Stadtverwaltung nachfragen müssen. Solche Dinge stehen im Bebauungsplan bzw. in der Gemeindeverordnung.

Sprech es mit Deinem Nachbarn ab. Es nützt Dir nichst wenn Du Dein Recht bekommst aber immer wieder Stress mit dem Nachbarn hast. Es geht ja nicht nur um die Höhe Deines Holzstapels, sondern auch um die Ansicht und das Aussehen des selben. Würdest Du denn auf Deiner Terrasse gerne gegen Holzscheite schauen?

Zaun Nachbarsgrenze?

Hallo wer kann mir Helfen

Ich besitze ein Grundstück, rechts vom Grundstück muss Ich den Zaun in Ortnung bringen links vom Grundstück der angrenzende Nachbar. Nun ist dieser Zaun schon Jahrelang unansehbar . Ich sprach den Nachbar an ob er den Zaun reparieren will er meinte Nein . Schau doch weg wenn es Dir nicht gefällt ,war sein Komentar. Nun meine Frage kann ich auf der Grenze wo jetzt dieser defekte Zaun steht einfach einen neuen Zaun ziehen auf meine Kosten oder muss ich dann auf meinen Grundstück den Zaun ziehen .

Für rege beteiligung an diese Frage wäre schön

...zur Frage

Kinderspielturm auf Nachbargrundstück

Z.Z. entsteht auf Nachbars Grundstück ein sogenannter Kinderspielturm mit etwa 3m Abstand zur Grundstücksgrenze und einer Höhe von mindestens 5m. Aus unserer Perspektive können wir das sich auf einem Gestell befindliche Spielhaus mit Satteldach und einem Fenster, von dem unser Grundstück überblickt werden kann, einsehen. Wir meinen, damit ist unsere Privatsphäre erheblich beeinträchtigt, ja gestört. Meine Frage ist, entspricht ein solcher „Spielturm“ von 5 m Höhe den bau- und nachbarrechtlichen Bestimmungen des Landes Thüringen? Er ähnelt mehr einem Beobachtungsturm an der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze. Industriell gefertigte Spieltürme weisen solche Höhenabmessungen meines Wissens nicht aus.

...zur Frage

Ziermauer an Grundstücksgrenze?

Hallo darf ich auf mein Grundstück eine Mauer ca. 3m.x3m (Höhe max. 2m ) in die Ecke setzen aus solchen Mauerelementsteinen? Muß hier ein Abstand zur Grundstücksgrenze erfolgen wie bei Hecken ? Eine Seite steht mein Zaun auf der anderen vom Nachbarn.

Es stellt in dem Sinne keine Einfriedung dar.

Vielen Dank

...zur Frage

Grenztermin / Grenzabmarkung / Grundstücksgrenze? Ich sehe keine.....?

Hallo!

Vor einem halben Monat war ein Grenztermin mit öffentlich bestelltem Vermessungsingeneur.

Die Helma Wohnungsbaugesellschaft hat sich ein großes Grundstück mehere 1000m² neben meinem gekauft und eine Grenzfeststellung bzw. Teilung Ihres in mehrere kleine in Auftrag gegeben. Die Firma möchte dort Einfamilienhäuser errichten und diese verkaufen. Es handelt sich bei meinem um ein leeres unbebautes Grundstück....

Leider konnte ich an besagtem Termin nicht teilnehmen habe mich aber später mal vor Ort umgeschaut.

In den Unterlagen welche mir zugeschickt wurden sollten mehrere Grenzsteine bzw. Eisenrohre gesetzt werden. Leider konnte ich vor Ort die Grenzsteine welche an meinem Grundstück grenzen nicht ausmachen - soll heissen die Unterlagen(das Kataster) und die Realität stimmen nicht überein.

Lediglich ein Stein war ersichtlich.

Laut Schreiben des Vermessungsingeneurs habe ich noch ein paar Tage Zeit für einen Widerspruch bis die Grenze rechtswirksam wird.

Gerne möchte ich Widerspruch einlegen mit der bitte um Aufklärung wo die Grenzsteine nun sein sollen. Was passiert da jetzt eigentlich?

Brauche ich einen Anwalt? In dem Schreiben steht wortwörtlich Sie können innerhalb eines Monat nach Bekanntgabe Widerspruch erheben.....

Es handelt sich um eine Rechtsbehelfsbelehrung?

Können Kosten bei einem erfolglosen Widerspruch entstehen?

...zur Frage

Gabionenwand (4m x1,80m x 0,25m, ca. 2 Tonnen schwer) als Zaun direkt an Grenze: Anzeigepflicht durch Nachbar?

Der Bauherr direkt neben uns hat ohne Mitteilung an uns einen Gabionenzaun direkt an der Grenze zu unserem Garten aufgestellt, unmittelbar vor unser Terrassengeländer, zwischen unserem und einem von ihm als Investor erstellten Reihenhaus (wobei beide Reihenhäuser leider direkt verbunden sind, er hat seines als Investor erstellt und will es teuer verkaufen). Wir waren gerade ein paar Tage verreist und haben dies nach Rückkehr mit Entsetzen festgestellt. Jetzt können wir nicht einmal mehr unser Terrassengeländer reparieren, da er den Zugang komplett zugestellt hat. In der Baugenehmigung für sein inzwischen fast fertiges Haus war keine Gabionenwand an der Grenze zu uns ausgewiesen. Anhand der von uns bestimmten Abmessungen hat dieser Zaun ein Gewicht von ca. 2100 kg, also über 2 Tonnen (laut Gabionenrechner im Internet). Wir befürchten nun unter anderem eine besondere statische Belastung mit der Gefahr der Absackung des ohnehin vor ca. 20 Jahren bereits abgesackten Geländes, in nur ca. 200 m Luftlinien-Entfernung von einem großen Fluss mit toten Armen, auch ganz in der Nähe unseres Grundstücks.

Ist eine so schwere Wand nicht vorher absprachepflichtig? Sind hierfür nicht auch vorher Berechnungen eines Statikers erforderlich? Muss ich das dulden?

Ist eine derart schwere Mauer nicht auch durch das Bauamt genehmigungspflichtig, mit genauen Angaben von Maßen, Gewicht und Aufstellungsort?

(Anmerkung: Dieser Investor hat auffallend viele Merkmale mit Donald Trump gemeinsam: materiell sehr reich, in der Immobilienbranche tätig, arrogant, gierig, rücksichtslos, skrupellos, daher keine normale verlässliche Kommunikation möglich!).
Wir fühlen uns wie David gegen Goliath!

Wer weiß Rat oder hat Erfahrung? Danke im Voraus.

...zur Frage

3 Meter Abstand des Hauses zu welcher Grundstücksgrenze (s. Bild)?

Hallo,

wir möchten auf einem vorderen Grundstück, also zur Straße, ein Haus bauen. Dahinter befindet sich ein Hinterliegergrundstück. Von der Straße, entlang unseres Grundstücks führt eine Zuwegung zum Hinterlieger. Man muss ja 3 Meter Abstand zum Nachbargrundstück einhalten. Die Frage ist nur, ob dieser Abstand nun zur Zufahrt, da diese ja zum Hinterlieger gehört, eingehalten werden müssen oder zum "richtigen" Nachbargrundstück.

Falls zur Zufahrt, kann man dann trotzdem weniger als drei Meter bebauen, wenn dieser Nachbar damit einverstanden ist?

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?