Abstand bei PIN-Eingabe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hätte wahrscheinlich auch nicht die nötige Schlagfertigkeit besässen.

Aber, wie auch immer Du reagiert hast. Niemanden, außer Dir, geht Deine PIN etwas an. Und diese Tuchfühlerei mit fremden Menschen gehört sich auch nicht.

Alles richtig gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast richtig gehandelt. Es war nicht sein Recht, dir so nahe zu stehen. Deswegen mache ich es oft so, dass ich VOR dem Einkaufswagen stehe (Das ist nicht nur beim Aus- und Einräumen nützlich). Wenn der Wagen nicht vorhanden ist oder vor dir ist, dann stelle ich mich deutlich hinter die Kasse, damit das Kassenpersonal mir den Kartenleser auf die Warenausgabe legt oder hindreht. Die nächsten Kunden müssen alle vor dem Kassenbildschirm warten, da sie noch nicht dran sind. Wer sich nicht daran hält, ist extremst unhöflich und wird (hierzulande) meist auch dafür gerügt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du warst vollkommen im Recht!

Du hättest ja provokativ fragen können, ob du deren Rechnung gleich mitbezahlen sollst, so nah wie die dir auf die Pelle rücken!

Schrecklich, solche Leute, vor allem, wenn die Mutter dann noch so rumzickt. Kein wunder, wenn die aktuelle Jugend sich so zum Arschlock entwickelt, wenn deren Eltern so drauf sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?