Absolutes Halteverbot in 30er Zone

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vor vielen Schulen existiert aus ähnlichen Gründen mittlerweile ein Halteverbot. Allerdings wird dadurch die Sitaution nicht unbedingt besser, weil das Problem ja nicht aufgehoben wird (Kinder fahren mit Bus), sondern nur verlagert. Will man eine entsprechende Haltezone einrichten, empfiehlt sich eine entsprechende Initiative im Stadtrat, je nach Größe der Stadt über den Stadtteilausschuß einzubringen. Die Polizei berät fachlich, mit ihr sollte man nach Lösungen suchen. Empfehlungen der Polizei zur Verbesserung der Verkehrssicherheit werden von vielen Stadträten nämlich schnell verabschiedet. Ansonsten versuchen Verwaltungen solche Problem öfter auszusitzen, da das Halteverbot immer auch Gegener auf den Plan ruft, also in der Regel kein Blumentopf zu gewinnen ist. Davon sollte man sich nicht entmutigen lassen.

Das weiß ich nicht ,aber was ist dir sagen kann ist folgendes:Kaum jemand wird sich dran halten

MPU wegen zu schnellem Fahren?

Hallo

zu meiner Situation !

Ich habe 2012 mein Führerschein gemacht und ich habe mein Schein leider nach 6 Monaten verloren da ich bei dem versuchen mit 1,4 Promille mein Auto aus der Halteverbot Zone zu parken erwischt würde ! Strafe war 1 Jahr Fahrverbot und ein Alkohol Kurs für die Fahreignung über die Geldstrafe will ich garnicht reden :-(

So jetzt hab ich mein Schein wieder und ich bin in bei einer Ambulanten Pflegedienst tätig ! Tägliche Fahrten gehören zu meiner Arbeit dazu. Vor einigen Monaten hatte ich ein Notfall ....mich hat ein Patient Nachts angerufen und gemeldet das er gestürzt ist ! Leider bin ich zu schnell gefahren und würde dabei geblitzt .......In einer 60iger Zone bin ich 88 km/h (mit Toleranz) gefahren das Nachts in einem leeren Tunnel....um schnellstmöglich bei meinem Patienten zu sein ! (wieder in der Probezeit da sich meine Probezeit wegen dem ersten Delikt um 2 Jahre verlängert)

Jetzt habe ich ein Brief von der Straßenverkehrsordnung bekommen wo drin steht das bei mir in der Restprobezeit eine oder mehrere Zuwiderhandlungen gegen Verkehrsvorschriften vorliegen ! Zur Ausräumung der dadurch entstandenen Zweifel an Ihrer Fahreignung ist eine Fahreignungsbegutachtung unter Berücksichtigung der Begutachtungsleitlinien zur Kraftfahreignung erforderlich ! Klartext die wollen ne MPU von mir und das weil ich einmal zu schnell gefahren bin......

würde gern wissen ob es was bringen würde damit zum Anwalt zu gehen und so mehr kosten auf mich zukommen ?? oder gleich einfach die MPU zu machen und hoffen das sie mir mein schein nicht wegnehmen !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?