Absolute Gefühlskälte

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also was deinen Freund angeht.. dann liebst du ihn scheinbar nicht, sonst würdest du was fühlen. Ansonsten das es dich nicht interessiert was andere sagen, ist SUPER ! Daran solltest du nichts ändern und nie an dir zweifeln.

Grundsätzlich ist es schon schön, wenn man Emotionen hat. Wenn es jemandem schlecht geht, der dir nahe steht und dir ist es egal, wirst du schnell alle wichtigen Menschen verlieren.

Solange du glücklich bist, ist dein Leben super und du solltest dir keinen Kopf machen!

Wenn es dich persönlich belastet, dann geh einmal ganz tief in dich und denke nach, wie es weitergehen soll und wenn du diese Alles Egal-Einstellung nicht behalten willst, suche den Grund, wie dies entstanden ist. Versuche mit dir selber darüber zu sprechen, die Vorfälle deines Lebens durchzugehen und dir Situationen vorzustellen, in denen dir nicht alles egal wäre.

Lebe einfach dein Leben und verliere nie dein Lächeln und deine Selbstsicherheit. Solange du keinem damit großen Schaden zufügst, solltest du nichts ändern.

Danke für Deine Antwort.

Ansich hat diese Einstellung wohl was. Das mit meinem Freund ist wohl so eine Sache. Ich liebe ihn wirklich und kann mir den Alltag ohne ihn kaum vorstellen. Darüber nachzudenken, dreht mir den Magen um, aber ich kann eben die Gefühle die er mir "sagt" und "zeigt", nicht in dem Maße erwidern.

LG

0
@Rucki910

Musst du ja auch nicht. Verliebt sein bedeutet glücklich zu sein und auf Wolke Sieben zu schweben.

Wenn man länger mit jemandem zusammen ist, ist es Liebe. Guck dir die ganzen Ehepaare an. Die freuen sich nicht mehr, dass der Partner da ist, sondern sehen es als selbstverständlich an. Man gewöhnt sich aneinander und das ist völlig normal. Das bedeutet lediglich, dass du reif geworden bist! :)

0

sei doch froh......uninteressant für dein Leben, was andere über dich denken.

Gefühlskälte kommt wohl durch den Altag.

gewissen art von Reife vllt.

Was möchtest Du wissen?