Absetzen der Pille, Lösung ''aller meiner Probleme''

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, ersteinmal finde ich es sehr interessant zu hören, was es doch so alles gibt, ich hatte nämlich noch nie davon gehört, dass die Pille helfen kann, die Periode überhaupt zu bekommen. Ich würde sie an deiner Stelle auf jeden Fall noch eine Weile nehmen, denn, ein Jahr ist gar nicht so viel, wie es sich anhört. Unterstütze deinen Körper noch ein bisschen mit den zusätzlichen Hormonen, er wird sie brauchen. Wenn du sie trotzdem absetzten willst, solltest du das auf alle Fälle mit deinem FA besprechen, er weiß am besten, ob es noch zu früh dafür ist, oder ob du einen Versuch wagen kannst.

Ich denke nicht, dass es vollkommen aussichtslos ist, dass du einmal schwanger werden kannst, jedoch kann es sein, dass dein Körper nicht zu einer Schwangerschaft fähig ist, da bei der Bildung deiner Gebärmutter und deiner Eierstöcke anscheinend doch einiges schief gelaufen ist. Trotzdem solltest du die Hoffnung nicht aufgeben. Ich wünsche dir alles Gute :) LG

Ja, mein FA hat auch zu mir gesagt, dass er in seiner gaaaaanzen Laufbahn noch NIE so etwas gehört hat, und er arbeitet auch schon lange , denn er geht bald in Rente...

Ja, es ist vielleicht schon besser meinem Körper noch Zeit zu lassen. Das ist auch meine Angst, dass zwar meine Gebärmutter (vllt. Eierstöcke) gewachsen sind aber nicht die richtige Funktion haben, wie (ich sag's mal doof) normale Frauen .. :-S

Hoffnung stirbt als letztes :)

Danke Dir für die Antwort !

0

Da kann dir keiner was sagen, sowas können nur die Ärzte mit bestimmen heir wirst du wenig wirkliche Expertenantworten kriegen, den wie der Frauenarzt schon sagte, hat er sowas noch nie erlebt, deswegen suche dir keine Hilfe in solchen Foren, sondern bei den Ärzten, sonst kriegst du hier noch schwerwiegende Antworten von Leuten, die kein Hintergrundwissen haben!

also erstma bringt die pille natürlich hormone die den weiblichen körper sich weiter entwickeln lassen wie du sicher bemerkt hast.. aber ich denke das die eierstöcke ausreifen sollten bevor du sie absetzt ansonsten könnte es sein das du auch dann nicht schwanger werden würdest.. und ich denke das willst du ja^^

warte noch ein bisschen ab und mache regelmäßig kontrollen beim frauenarzt und ich denke wenn du es schaffst könntest du mit 23-25 jahren schwanger sein^^ (wenn du willst und natürlich den partner hast^^) informiere aber deine ärzte darüber das du sie absetzen willst sobald es möglich ist.. ich denke schon das sich nach einem jahr deine regel schon gefestigt hat in deinem körper.. wie gesagt besprech das mit deinen ärzten :D

viel glück

hoffe ich konnte helfen :)

Danke echt eine nette, motivierende Antwort :) Habe am 20.September ein Termin beim FA , und werde mich kontrollieren lassen, vielleicht gibt es was Neues :) Gehe immer jedes halbe Jahr pünktlich zum Arzt und freue mich auf jeden Termin :) Danke dir knuddel

0

Beulen am Unterleib?

Hey ich weiß zum Arzt gehen ist das einzige was hilft. Jedoch renne ich seit Monaten mit meinen Beschwerden zu verschiedenen Spezialisten und war auch vor kurzer Zeit im Krankenhaus.

Ich habe seit 2 Monaten dauerhafte Schmerzen im Unterleibt. Mal rechts, mal links. Dort begleitet von einer harten Beule in die man nicht rein drücken kann, dazu kommt ständiges Fieber und Durchfall.

Im Krankenhaus wurde eine Darmspiegelung durchgeführt mit negativen Befund. Also keine Ursache vom Darm aus.

Die Gynäkologin, sehr gestresst, hat meinen unterleib abgetastet, durch Übergewicht jedoch nicht wirklich möglich und ein vaginalen Ultraschall gemacht. Befund leichte Auffälligkeiten bei der Verdickung der Gebärmutter und sie konnte meine Eierstöcke nicht sehen.

Also wurde ich entlassen mit dem Hinweis, dass bei Verschlechterung ein Arzt aufgesucht werden sollte.

Natürlich geht es mir noch immer nicht besser, zum Hausarzt, der meinte jedoch keine Ursache dafür zu finden. Also zu zwei verschiedenen Gyns...

Von Beiden Schwestern wurde ich recht unfreundlich abgewiesen, da ich keinen Termin hatte und es auch nicht als Notfall gilt.

Habt ihr schonmal sowas gehabt? Habe jetzt im September einen Termin beim Gyn aber mache mir sehr große Gedanken, da die Beulen immer größer und schmerzhafter werden und das Fieber immer höher.

Habt ihr Erfahrungen? Sollte ich nochmal ins Krankenhaus?

...zur Frage

Meinung homoöpathie?

hallo, ich hätte gern mal eure Meinung zu folgender Sache! meine Gebärmutter und Eierstöcke haben sich nie ausgebildet, daher auch nue Regelblutung. mit 18 nahm ich die Pille, und diese sind auch total gewachsen. Leider ohne Pille bekam ich nie eine Blutung. mein FA nahm mir mit mitte 20 Blut ab und stellte fest dass mein Körper keine Östrogene bildet ( und ich nur durch Eizellenspende schwanger werden könnte.. bekam daher die Hormonersatz Tabletten Cyclo Progynova, bekam in der Pause leider keine Blutung. Dann habe ich die Globulis Ovaria Comp zusätzlich eingenommen und plötzlich kam es zur Blutung!! sofort zum FA aber leider sieht er im Ultraschall, das kaum Gebärmutterschleimhaut da wäre und meine Eierstöcke immer noch sich für Arbeitslos halten habe dann aus Frust die Hormonersatztablettis abgesetzt und mach jetzt eine homoöpathische Kur. trinke 2-3 täglich Frauenmanteltee, nehme Globulis Ovaria Comp. nehme das alles ca seit zwei Monaten, leider noch keine Blutung. ABER die Brüste ziehen und zupfen manchmal und Unterleibsschmerzen stell ich auch fest. Habe auch endlich manchmal Zervixschleimazstritt ganz ohne Pillen. ich habe so Hoffnung dass diese Dinge meinen Körper zum Arbeiten stimulieren. denn bin der Meinung, wenn mein Körper es geschafft hat, mit Hilfe, die Gebärmutter ind Eierstöcke zum Wachsen zu bringen, schafft er es doch eventuell auch die Eierstöcke zum Arbeiten zu bringen.. was denkt Ihr?

...zur Frage

Total op (Frau)Hormone?

Hallo...

Mag sein das meine Frage oder das Thema generell öfters schon hier war. Durch ein schnellwachsendes Gebilde in GB sind die Ärzte bei mir gezwungen mir alles von Eierstöcke und Gebärmutter zu entfernen über einen Bauchschnitt. Was ich mich aber frage: wenn alles weg ist wie siehts mit den Hormonen aus, was ändert sich alles, muss man Hormone dazu nehmen, gibt es Nebenwirkungen ? Kann mir jemand vielleicht was dazu sagen ? Würde mich freuen was zu lesen.

...zur Frage

Schwanger wegen medikament?

Ich nehme seit genau 3 Wochen die Pille. Und ich nehme sie durch also ohne Pause. Meine Eltern wissen nichts davon. Vor kurzem habe ich ab und zu die Mundspülung von Tantum Verde benutzt. Es wurde aber noch nirgends bewiesen dass das die Wirkung der Pille ändert oder ist noch nie jemandem passiert (stand im Internet). Seit 3-4 Tagen habe ich irgendwie brauen Ausfluss. Bin ich jez schwanger? Und ich habe Schmerztabletten genommen normale Ibu aber die verändern die Wirkung nicht. Ich hatte vor ca. Einer Woche Eisprung und bekomme ungefähr in 9 Tagen meine Periode. Bitte helft mir das zerbricht meinen Kopf. Ist brauner Ausfluss normal. Meine Frauenärztin meinte dass man am Anfang Schmierblutung hat teilweise ist der Ausfluss auch etwas rötlicher als braun. Was heißt das????

...zur Frage

Kann eine Regelblutung sich durch "Dolormin für Frauen" verspäten?

Hallo, ich habe immer sehr starke Regelschmerzen, deshalb bin ich zur Apotheke und habe mir "Dolormin für Frauen" geholt, der Apotheker meinte, dass ich die Tabletten nehmen soll, bevor ich meine Tage habe, damit die Schmerzen gar nicht erst auftreten. Also habe ich sie an dem Tag genommen, an dem ich meine Tage hätte bekommen sollen. Nun bin ich aber schon seit 5 Tagen überfällig. Kann es etwas mit der Einnahme der Tablette zutun haben?

...zur Frage

Was ist es wenn die brust hart wird also es fühlt sich an als wäre da was drin Arzt sagt Hormone ist im Spiel und brust wächst ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?