Absetzbarkeit Handwerkerrechnungen, ausgestellt auf 2 Personen

2 Antworten

Das müsste eigentlich gehen. Ich würde aber mal kurz den zuständigen Sachbearbeiter beim FA anrufen, der sagt dir das genau.

2

Bin tatsächlich auf dem FA erfolgreich gewesen. Ja, wir können beide die Hälfte angeben. Somit können wir die Arbeitszeit aller Handwerker absetzen. Zusatzinfo: den Betrag inkl. Mwst angeben. (falls sich noch jemand für das Thema interessiert)

0

Solche Dinge klärt man mit dem Rechnungsteller schon bei Auftragvergabe .

2

Ähm, nein. Die Handwerker kennen sich weniger mit Steuerfachfragen aus....

0

Handwerkerkosten von der Steuer absetzen - was sind Verbrauchsmaterialien?

Liebe Community,

ich sitze wieder an der Steuererklärung und hatte eine Frage bzgl. der Handwerkerleistungen im Eigenheim.

Ich weiß, dass sowohl Mitarbeiterkosten als auch die Anfahrtskosten/Fahrzeugeinsätze oder eingesetze Maschinen absetzbar sind und das bis zu 20 % maximal incl. Mehrwertsteuer.

Jetzt lese ich immer wieder, dass auch Verbrauchsmaterialien absetzbar sind; was bedeutet das genau? Ich habe eine detaillierte Rechnung, wo ich sogar für Nägel, blaue Säcke, Schleifblätter, Kellen etc. zahlen musste. Kann ich diese Komponenten auch absetzen?

Was ist der Unterschied von Verbrauchsmaterialien zu Wandfarben bei neuem Anstrich (das wird immer als Beispiel angegeben, dass Farben z.B. nicht absetzbar sind) z.B.?

Besten Dank! Aspava

...zur Frage

Handwerkerrechnung, wie lange darf ich mit der Bezahlung warten?

Hallo zusammen,

Freunde von uns haben Handwerker damit beauftragt ihre Fassade zu sanieren. Kostenpunkt liegt bei ca. 11000 Euro? 40 Prozent wurden gemäß Angebot bei Beginn gezahlt. Weitere 40 Prozent bei deutlichen Fortschritt. Die restlichen 20 Prozent sollten beim Fertigstellung gezahlt werden.

Zum aktuellen Zeitpujnkt sind bereits 80% gezahlt.

Nachdem mit den 80% der maximal mögliche absetzbare Betrag von 1200 Euro (20 % auf Lohnanteil) für 2016 bereits ausgeschöpft ist, wollen unsere Freunde die restlichen 20% erst am 02.01.2017 bezahlen, sodaß diese mit der Steuer 2017 abgesetzt werden können.

Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Anfang nächster Woche abgeschlossen sein.

Eine Anfrage beim Handwerker, ob diese Anfang des nächsten Jahres gezahlt werden können ist negativ ausgefallen.

Welche Optionen hat man in dieser Situation. Wie lange darf man die Zahlung herauszögern? - Immerhin geht es hier um 440 Euro

Würde mich über hilfreiche Antworten sehr freuen.

Danke!

Gonzi

...zur Frage

Steuerabzüge bei Wohnung - Eigentümer oder Wohnrechtinhaber?

Person A bekommt eine Eigentumswohnung geschenkt, in der Person B ein lebenslanges Wohnrecht besitzt. Es ist vertraglich vereinbart, dass B die Wohnungsnebenkosten zahlt. Kann B die haushaltsnahen Dienstleistungen und Handwerkerrechnungen bei Instandhaltungsmaßnahmen der Immobilie steuerlich abziehen?

...zur Frage

Nebenkosten in der Steuererklärung angeben

Hallo! Ich habe eine Frage zum Thema Nebenkosten in der Steuererklärung angeben. Den Anteil der haushaltsnahen Dienstleistungen und Handwerkerleistungen kann ich ja angeben. Hierzu nun meine Frage was genau ich dafür brauche.

Ich habe gelesen, falls man keine genaue Bescheinigung hat (Aufteilung nach Arbeits- und Materialanteil) kann man einen gewissen Prozentsatz pauschal nehmen (ich erinnere mich an Gärtner 90%, Hausmeister 80% usw.) als Lohnkosten.

Dann noch die Frage welche Abrechnung zu welchem Jahr?

Angenommen ich erhalte Anfang 2015 die Nebenkostenabrechnung für 2014. Gehört diese Abrechnung dann in die Erklärung für 2014 (weil ja Nebenkosten von 2014) oder in die Erklärung für 2015 weil ich ja Nachzahlung / Erstattung in 2015 erhalte? Habe bisher widersprüchliche Meinungen dazu gefunden. Wäre um einen Rat dankbar.

Vielen Dank!

...zur Frage

Wie dämme ich meine Wohnungstür von innen gegen Lärm?

Hallo Freunde,

ich lebe in einer Altbauwohnung mit einer nur etwa handdicken Wohnungstür, die zudem verglast ist. Ich kann leider in meiner gesamten Wohnung hören, wenn im Treppenhaus eine Fliege furzt und würde gern was dagegen unternehmen, da ich den Lärm durch gesprächige Nachbarn, knallende Türen und im Hausflur umherspringende Kinder nicht mehr ertrage.

Inzwischen bin ich auch so weit, dass mir die Optik dabei vollkommen egal ist. Wie kann ich also meine Wohnungstür am effektivsten dämmen? Noppenschaumstoff kommt wohl eher nicht in Frage, da ich diesen außen anbringen müsste, richtig?

Vielen Dank schon mal für konstruktive Ideen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?