abschuss vom offenen im geschlossenen Vollzug

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, wieso sollte das alles ein Missverständnis sein? Als dein Mann seine Haft angetreten hat, ist ihm alles erklärt worden und solche Dinge erfährt man von Mithäftlinge und in der Hausordnung steht auch noch etwas dazu. Diesen kleinen "Abstecher" nach Hause ist/war Freizeiterschleichung und darauf folgt in der Regel die sofortige Verlegung in den GV. Ist vielleicht nicht die Antwort die du unbedingt hören möchtest - ist aber leider nun mal so. Seine nächste Konferenz wird ergeben ob eine Rückverlegung zeitnah in Frage kommt - ein Anwalt kann da auch nicht groß helfen - ist alles eine Entscheidung des Anstaltsleiter. VG

Ich glaube nicht, dass wir Laien bei dieser Frage helfen können. Setzt Euch mit Eurem Anwalt in Verbindung.

hm....ne meinung wäre auch gut gewesen :) aber trotzdem danke, morgen werde ich erneut unseren anwalt kontaktieren, ich konnte ihn jetzt 2 tage nicht erreichen und er meldet sich auch nicht zurück.

0

Auf Grund eines Mißverständnisses ist er wohl auch in den Knast gegangen? Ich bin unschuldig wird dann gern vorgetragen!

nein er ist nicht auf Grund eines Missverständnisses in den Knast gegangen. Aber diese Aktion ist ein Missverständnis, wie du schwer lesen kannst! Er ist nicht unschuldig, das steht in keiner weise irgendwo in unserem Problem...

Ich frage mich, warum manchmal so fiese Kommentare.

0

Was möchtest Du wissen?