Abschriften im Einzelhandel

Support

Liebe/r lh110602 ,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Hausaufgabendienst. Hausaufgabenfragen sind nur dann erlaubt, wenn sie über eine einfache Wiedergabe der Aufgabe hinausgehen. Wenn Du einen Rat suchst, bist Du hier an der richtigen Stelle. Deine Hausaufgaben solltest Du aber schon selber machen.

Bitte schau doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy und beachte dies bei Deinen zukünftigen Fragen. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße

Klaus vom gutefrage.net-Support

2 Antworten

hallo,

nein man darf nur die differenz zwischen des tatsächlichen vkp und den reduzierten vkp abschreiben da ja nicht mehr verlust enstanden ist. da man abschriften natürlich als gewinn minimierung bei den steuern angeben kann, schreiben viele einzelhändler den kompletten betrag ab um eine höheren verlust und somit eine niedrigere steuerliche belastung zu haben

Soweit ich weiß, den ursprünglichen Wert, ist zumindestens bei uns so.

Was möchtest Du wissen?