Abschreibung auch bei gemieteten geräten?

8 Antworten

Ich plane die Eröffnung eines Fitness Studios und bin beim Thema Abschreibungen völlig daneben ;)

Daher solltest du von Anfang an mit einem Steuerberater zusammen arbeiten, sonst hast du spätestens bei der ersten UStVA Stress mit dem Finanzamt.

Ein Gerät hat einen Wert von 15000 und ich Miete es (!) Für 250 im Monat an. Wie fällt dann eine Abschreibung zu Buche?

3.000,- € im Jahr sind Betriebsausgaben.

Die Miete stellt den betrieblichen Aufwand dar. Die Geräte tauchen nicht im Sachanlagevermögen auf (werden nicht aktiviert).

Tatsächlich Miete oder Leasing? Beim Finanzierungsleasing sieht die Sache nämlich evtl. anders aus.

Gar nicht, die Miete für das Gerät wird auf einem Erfolgskonto  z.B. "Mietaufwendungen"  verbucht. (negativer Erfolg)

Was möchtest Du wissen?