Abschlusszeugnis von 2013 bis heute (2017) nicht abgeholt. Kann ich es jetzt immer noch zugestell bekommen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Archivierungsfristen für schulische Unterlagen, mindestens des Abschlusszeugnisses, dürften sehr lang sein.
Ich kenne es aus dem universitären Bereich. Dort werden Unterlagen teilweise erst 40 Jahre nach Abschluss vernichtet.

Am besten du kontaktierst direkt deine ehemalige Schule.

Geht schon, kostet aber. Wie siehe Link unten.

 (Wie kann man auch nur so gedankenlos sein, sich sein Abschlusszeugnis nicht abzuholen, hast du keine Ausbildung gemacht oder bist einer Arbeit nachgegangen für die du dich bewerben musstest?)

Für andere Bundesländer gilt Vergleichbares.

https://www.service-bw.de/leistung/-/sbw/Schulzeugnis++Ersatz+bei+Verlust+beantragen-569-leistung-0

PS: Abschlusszeugnisse werden 40 Jahre archiviert, die Noten der vorangegangenen Klassen 10 Jahre.

ChapterZero 09.03.2017, 14:27

Doch, diese Schule war ja die Ausbildungsstätte. Ich wurde allerdings von einer amerikanischen Firma abgeworben, die das Zeugnis direkt von der Schule eingezogen hat. Zum Zeitpunkt der Abschlussfeier saß ich bereits im Flieger.

Zum Link: Der gilt für Ersatz oder Verlust des Originals. Ich hatte das Original aber noch nie in der Hand, wieso sollte ich dann für einen Ersatz aufkommen?

0
chog77 09.03.2017, 14:37
@ChapterZero

Du kannst alternativ dir dein Originalzeugnis von deiner amerikanischen Firma schicken lassen.

Du hättest damals die Schule dir dein Zeugnis nachschicken lassen können oder einen Verwandten bevollmächtigen dieses abzuholen.

Jetzt zahlst du halt den Verwaltungsaufwand, sprich die Arbeit der Sekretärin, sich auf die Suche nach deinen Unterlagen zu machen, das Ganze neu auszustellen und deinem ehemaligen Klassenlehrer und Schulleiter nachzurennen und diese unterschreiben zu lassen.



0
Kuhlmann26 09.03.2017, 14:53
@chog77

Du kannst alternativ dir dein Originalzeugnis von deiner amerikanischen Firma schicken lassen.

Auch die amerikanische Firma hat nicht das Originalzeugnis der Schule; möglicherweise hat sie eine beglaubigte Kopie. Das Originalzeugnis bekommt er von seiner ehemaligen Schule.

Entweder zuschicken lassen oder persönlich abholen (Personalsausweis zur Legitimation mitnehmen). Ich würde auch erst nach Voranmeldung hingehen. Vermutlich wird das Zeugnis nicht auf dem Schreibtisch des Sekretariats bereit liegen, sondern muss aus dem Archiv geholt werden; was sich nicht in der Schule befinden muss.

0

Solltest du das Zeugnis tatsächlich nie abgeholt haben, dann wird es nach wie vor in der Schule auf dich warten. Du kannst es dort abholen. Es ist sicherlich sinnvoll, vorher anzurufen und Bescheid zu sagen. Du wirst einen Personalausweis brauchen. Ein Zeugnis wird nur persönlich ausgehändigt. Auf dem Postweg wird es dir sicherlich nicht zugeschickt. Du musst also hinfahren.

ChapterZero 24.03.2017, 12:46

Doch, es wurde mir postalisch überliefert. Ich musste lediglich eine Briefmarke über 1,45€ zur Schule schicken.

0

Die Idee, vorher anzurufen, ist gut - dann kann das schon mal rausgesucht werden.

Möglicherweise möchte die Schule, dass Du das Zeugnis persönlich abholst und den Empfang quittierst. Aber das wird man Dir am Telefon mitteilen. ;-)

JablesHawk 09.03.2017, 14:23

Auf jeden Fall anrufen und einen Termin machen. Die Unterlagen liegen in irgendeinem Keller. Da kann man nicht vorbeikommen und sagen "Hier bin ich. Wo ist mein Zeugnis?".

0

Normalerweise werden die Zeugnisse und Arbeiten Archiviert, aber wie lange, kann ich dir leider nicht sagen.

Am besten du rufst dort mal an und fragst nach.

Mfg

Ja kannst du. Ruf in der Schule an und frag danach, die habe solche Fälle häufiger.

Was möchtest Du wissen?