Abschlusszeugnis an weiterführende Schule schicken

4 Antworten

Das Zeugnis und eine kleine Info das du nun das geforderte Zeugnis schickst. Aber bitte nicht das orginal sondern eine (beglaubigte) Kopie.

Schreibe einen Brief wo dein Name und Adresse drin steht und für welche Schulform du dich interessierst. Aber denke dran: Das Zeugnis sollte von deiner alten Schule beglaubigt sein.

Du kopierst zunächst das Zeugnis, denn man gibt nie das Ortiginal heraus. Wenn gefordert, lässt du es von deiner ehemaligen Schule (die das Zeugnis ausgestellt hat) oder im Rathaus beglaubigen. Dan schickst du die (beglaubigte) Kopie mit einem formlosen Anschreiben (oben Name, Adresse, Telefon, E- Mail und Datum) und

Sehr geehrte Dmen und Herren,

anbei übersende ich Ihnen die geforderte Kopie meines Abschlusszeugnisse.

Mit freundlichen Grüßen

Unterschrift

ungeknickt in einem DINA 4-Umschlag an die weiterführende Schule (eventuell zur Sicherheit auch noch per Einwurfeinschreiben).

Anmeldungsfrist, Zeugnis nachreichen, Schule!

Hallo erstmal,

ich habe ein Problem und um dieses zu lösen, würde ich mich freuen wen Sie mir helfen könnten.

Ich habe im Juli meinen Realschulabschluss erhalten. Da ich auf eine weiterführende Schule besuchen möchte, musste ich einige Anmeldungen an Schulen schicken. insegesamt habe ich 3-4 Anmeldungen verschickt, wovon eine Schule sofort abgelehnt hat. Die nächste Schule hat mich auf die Warteliste gestellt und gesagt das ich mein Abschlusszeugnis vorlegen soll sobald ich ihn erhalte. Am 18.07 habe ich mein Zeugnis erhalten jedoch musste ich schon am 19.07 mit meinen Eltern am Nachmittag verreisen. Das heißt das ich nur den Vormittag des 19.07 hatte um mich an meiner gewünschten Schule zu bewerben und um anderen Schulen mein Abschlusszeugniss nachzureichen.

Jedoch ist dies schiefgelaufen. Um mich bei meiner gewünschten Schule anzumelden hätte ich nur ein Anmeldeformular ausfüllen müssen, jedoch konnte ich das nicht machen weil die Schulsekretärin schon Weg war und der Konrektor keine Anmeldeformulare finden konnte. Als ich ihm über meine abreise berichtet habe, hat er mir den Vorschlag gemacht das ich meiner Freundin (die sich da auch anmelden wollte und ebenfalls anwesend war) die vollmacht darüber gebe, dass sie mein Anmeldeformular in meiner Abwesenheit für mich ausfüllen darf was ich dan auch schließlich gemacht habe. Nach dem ganzem Drama ist die Zeit schnell vergangen und mir blieb keine Zeit mehr in der anderen Schule mein Zeugnis nachzureichen. Deswegen habe ich meiner Freundin anvertraut mein Zeugnis (am Montag) nachzureichen und mich bei der anderen schule anzumelden.

Während meiner Abwesenheit habe ich jedoch erfahren das meine Freundin nichts getan hat, sie hat weder den Anmeldeformular in meinem namen ausgefüllt (es gab angeblich keine mehr) noch hat sie mein Zeugnis an der anderen Schule nachgereicht.

Nun, stehe ich Planlos da weil ich keine Ahnung habe wie es weitergehen soll. Ich habe weder eine Ahnung davon ob ich überhaupt noch das Anmeldeformular ausfüllen kann/soll, noch weiß ich ob ich mein Zeugnis nachreichen kann/soll.

Geht das überhaupt noch? Bis wann kann ich mein Zeugnis nachreichen? Kann ich überhaupt noch an irgend einer Schule angenommen werden?

Ich mache mir wirklich sorgen um meine Zukunft.

Ich würde gerne eine allgemein weiterführende Schule/Gymnasium besuchen ( Johan Friedrich v. Cotta Schule).

Ich bitte Sie um Rat & Hilfe.

Danke im Voraus

...zur Frage

Zeugnis per post bekommen?

Ich habe die schule mit meinem Anschluss jetzt offiziell verlassen aber war am Tag der zeugnisse krank, wir riefen in der schule am Montag an und diese meinte das wir das zeugnis bis mittwoch rausholen können weil dann sommerferien sind. Kann ich auch wieder in der Schule anrufen und sagen das ich mein zeugnis nachhause geschickt haben will, per post oder dürfen die das nicht ?

...zur Frage

Kein Abschlusszeugnis nach entlassung bekommen

Moin, Ich war auf ein Gymnasium und war in der 11.Klasse als ich mich entschieden habe mit dem Realabschluss mit Q vermerk aufzuhören. Dies hatte ich meinen Lehrern mitgeteilt und seitdem die Schule nicht mehr besucht da ich auf ein Termin mit dem Rektor warten sollte. Nach 1 Monat habe ich ein Brief erhalten ich wäre nun von der Schule geflogen auf grund zu vieler Unetschuldigter Fehlstunden und es würde kein Abbruch meinerseits vorliegen. Naja das ist das eine Thema, nun aber zum wirklichen Thema. Ich habe kein Abschlusszeugnis bekommen, kann ich dies einforden ? Habe ja mit der 10 Klasse den Realabschluss mit Q vermerk geschafft aber da es ja ein Gymnasium ist nur ein normales Zeugnis bekommen da ich ja weiter machen wollte. Ich hoffe mir kann ja jemand weiter helfen denn ohne ein Abschlusszeugnis keine Ausbildung. Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?