Abschlussrechnung nach auszug

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bis zum 365./66. Tag nach Ende des Abrechnungszeitraumes. Mit dem Ende oder Anfang des Mietverhältnisses hat das nichts zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis er die Jahresverbrauchsrechnung von den Stadtwrken, Schornsteinfeger etc. hat, die Grundbesitzabgabenscheide liegen ja Anfang des Jahres vor, alles andere kommt im Laufe des Jahres.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein- oder Auszug hat damit gar nichts zu tun. Der Vermieter hat einen Abrechnungszeitraum, der meist 1.1.-31.12 eines Jahres beträgt und danach 12 Monate Zeit, die Abrechnung zu machen und zuzustellen.

Gehe mal davon aus, dass du länger dort gewohnt hast und bereits eine Abrechnung erhalten hast, da schau mal nach ob es der 1.1.-31.12. war oder ein anderer Zeitraum, z.B. 1.4.-31.3. oder so.

Abrechnen muss man immer für 12 Monate.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?