Abschlussprüfung Realschule lernen! Wie?

7 Antworten

Ich kann dir einfach nur empfehlen mach dir keinen großen Stress darum. Ich hab die Erfahrung selbst gemacht. Ich hatte irgendwie Angst durchzufallen und deshalb habe ich wie ein verrückter grlernt. Und am Ende habe ich gemerkt dass die realschulprüfung eigentlich gar nicht schwer war. Ich weiß nicht ob es nur bei mir so war aber solange du schon eine Empfehlung für die Oberstufe hast und du dir sicher bist dass du noch Abitur danach machst, ist der Real Abschluss egal und leicht. Das einzige war ich dir zum bisschen lernen empfehlen kann sind die Abschlussprüfungen von den letzten Jahren. In hessen gab es immer dieses stark Buch bei dir gibt es sowas sicherlich auch. Geh einfach die Prüfungen der letzten Jahre durch, wenn du das nich dchon in der Schule getan hast, dann bist du auch fit. Das wichtigste ist mach dir keinen Stress! Wenn du auch einen durschnitt von 3,0 am ende hast ist es nicht schlimm.

Hallo,

Du kannst ja mal mit den Prüfungen aus den Vorjahren üben. Es gibt auch so Bücher vom Stark Verlagen, die ganz gut sein sollen:

=> http://www.stark-verlag.de/reihen/default.asp?reihe=86

"Die Bände enthalten in der Regel die von den Kultusministerien zentral gestellten Prüfungsaufgaben. Dazu von unseren Autoren erarbeitete Übungsaufgaben zu Themenschwerpunkten oder neuen Aufgabentypen. Zu allen Aufgaben gibt es ausführliche Musterlösungen."

Ich denke damit kannst du dich gut auf die Prüfungen vorbereiten. Ich persönlich habe keine Erfahrungen mit den Prüfungen, da ich erst die 8. Klasse eines Gymnasiums besuche. Mein Bruder hat die Prüfungen in Niederachsen geschrieben und fand sie sehr einfach.

Die Prüfungen sind je nach Bundesland ja etwas unterschiedlich aufgebaut, da Bildung Sache der Bundesländer ist.

Englisch: Für Englisch schaust du dir am besten die Grammatikregeln nochmal an, falls du Probleme damit hast. Auf die Grammatik wird ja immer sehr geachtet.

Mathe: Dort kommen, denke ich die Themen dran, die bis Klasse 10 durchgenommen wurden, also:

  • Grundrechenarten - Addition, Subtraktion, Multiplikation, Division
  • Bruchrechnung
  • Dreiecke, Vierecke, Kreis
  • Umfang und Flächeninhalt von Figuren berechnen
  • Prozentrechnung, Dreisatz
  • Berechnung von Oberflächeninhalt und Volumen
  • Textaufgaben verstehen + berechnen
  • lineare Funktionen
  • Binomische Formeln
  • quadratische Funktionen
  • Wurzelrechnung
  • Satzgruppe des Pythagoras - Satz des Pythagoras, Katheten- und Höhensatz des Euklid
  • Wahrscheinlichkeitsrechnung
  • Trigonometrie
  • Potzenzrechnung, Potenzfunktionen
  • Terme und Gleichungen
  •  Strahlensätze

 mehr fällt mir gerade nicht ein. Wenn du mit  ein Thema noch Probleme hast, kannst du ja auch mal bei YouTube Videos ansehen oder so .

Du kannst ja auch mit anderen Leuten aus deiner Klassen zusammen lernen Dann könnt ihr euch gegenseitig unterstützen, wenn einer etwas nicht versteht. Außerdem könnt ihr euch gegenseitig abfragen. Ihr könntet auch eine Beispielprüfung unter normalen Prüfungsbedingungen einmal schreiben. Also unter Zeitdruck und ohne Hilfsmittel (Mathebuch etc.) und so die Prüfungssituation einmal durchspielen. Dann bist du bei der richtigen Prüfung vielleicht nicht mehr so aufgeregt

LG und viel Glück :))

Wir haben uns in der Schule das Übungsheft von Pauker geholt ... da sind deutsch mathe und englisch drin und es gibt ein Lösungsheft zu kaufen. Man hat viele Übungen und jeweils die letzten drei Abschlussarbeiten zum üben das ist richtig gut. Bei uns gehört das im 10ten jahr ganz normal zum Unterrichtsmaterial wegen Prüfungsvorbereitung. Kann ich nur empfehlen ....

Was möchtest Du wissen?