Abschlusspräsentation Geschichte (Relaschule)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mein Sohn hatte als Thema Russland im 2. Weltkrieg, allerdings ohne Stalingrad, denn das hatte ein anderer Schüler. Er schrieb 15 Seiten und bekam eine 1. Du findest in der Bücherei jede Menge darüber und kannst Dich da voll auslassen.

Natürlich kannst Du auch einfach eine Stadt aussuchen, die ziemlich bombadiert wurde und darüber berichten. Möglichkeiten gibt es jede Menge, Du musst Dich nur einmal damit auseinandersetzen.

Wenn du schon mal weißt, dass '2. Weltkrieg' dich interessiert - dann gibt es dazu sicher auch etwas, waas dich daran besonders interessiert (die Palette reicht vom Gesamtverlauf bis zum Einzelschicksal eines Kindes während der Kriegsjahre oder ein einzelnes Ereignis; selbst die Sprengung eineer Bombe im Dortmund-Ems-Kanal passt noch dazu).

Und dann: sammeln; bei wikipedia und über google lässt sich wohl was finden, oder? - Und mache dir folgendes klar: eine Aufgabe löst du dadurch, dass du sie beginnst - und dann Schritt für Schritt in kleinen Häppchen, die sich leicht 'verdauen' lassen. Ist wie mit 'ner großen dicken Wurst: die futterst du auch in Scheibchen, und irgend wann ist die dann weg ... - statt sie dir auf einmal in den Bauch stopfen zu wollen.

gutes beispiel :D aber danke ;)

0
  1. weltkrieg ist zu weites thema. du solltest es konkretisieren. ich würde dir ein thema vorschlagen, zu dem viel lektüre zu finden sind. wie lange soll die präsenttation sein?

so um die 10 minuten

0

Du könntest auch krupp im 2 weltkrieg präsentieren . die jüdischen gastarbeiter und so weiter da hättest du genug zum schreiben

Was möchtest Du wissen?