Abschlussklassenfahrt wurde ABGESAGT wegen 2 Schülern die nicht bezahlt haben? Geht das?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt keinen Rechtsanspruch auf eine Klassen- bzw. Abschlussfahrt, Schule/Lehrer machen das "freiwillig" (auch wenn es pädagogisch empfohlen wird), insofern entscheiden sie auch, ob gefahren wird.

Sinn macht es evtl., beim Schulleiter nachzufragen: immerhin leiden jetzt viele nur wegen der Fehler von zweien (ungünstiges pädagogisches Signal - warum werden nicht nur die zwei bestraft), Geld für Klassenfahrten kann auch nachträglich noch gezahlt oder (je nach Bundesland) sogar eingeklagt werden. Schlagt doch vor, dass Ihr die fehlenden Gelder vorstreckt (das sinbd dann für jeden 10-20 Euro), wenn es der Schule um die Finanzierung geht.

Bei nem Freund von mir wurde mal die Klassenfahrt für alle abgesagt, weil sich ein Schüler daneben benommen hat.... also dürfen die das anscheinend... :(

Wahrscheinlich nicht. Du sollst aber drauf schaun, dass du dein Geld wieder zurück bekommst!

Gibt AGBS die beachtet werden müssen.
Z.B. Mindestteilnehmerzahl....

Was möchtest Du wissen?