Abschlussklasse FREIWILLIG wiederholt, jetzt reichen die Noten nicht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da hast du leider Pech gehabt.

Man kann sich hier nicht aussuchen, welche Noten man zählen lassen möchte! Du hast wiederholt, daher zählen jetzt die Noten dieses Schuljahres

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast doch am Ende des letzten Schuljahres ein Zeugnis mit Noten bekommen; wenn es wirklich gut genug war, ist dir dort doch schon der Schulabschluss bestätigt worden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube das geht nicht. Wenn ich dich richtig verstanden habe, "hättest" du die Fachhochschulreife geschafft aber hast es nicht. Das ist ein Unterschied. Hast du dann vorzeitig abgebrochen oder hast du sie wirklich erreicht ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huarache
25.07.2016, 14:42

Ich habe die Voraussetzungen für die Hochschulreife bereits letztes Jahr geschafft, habe aber wiederholt um ein besseres Abschlusszeugnis zu erzielen. Jetzt war ich im 2. Jahr aber so schlecht, dass meine Noten die Voraussetzung nicht mehr erfüllen. Ich will also dass mir für die Fachhochschulreife die abgelaufenen Noten von letztem Jahr, die eigentlich gereicht haben, angerechnet werden

0
Kommentar von anaandmia
25.07.2016, 14:44

Das geht nicht. Wenn du wiederholt hast, hast du wiederholt. Da ist es egal ob freiwillig oder nicht. Man kann sich ja nicht das "beste" rauspicken !

1

Keine Chance. Eine solche Möglichkeit gibt es im Schulrecht nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?