Abschlussfeier verpasst...wer ist schuld?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also deine Frage kann ich nicht ganz nachvollziehen. Zumal der August ja jetzt schon eine ganze Weile zurückliegt und du jetzt anfängst darüber nachzudenken was wäre wenn und wer daran schuld hätte...

Du hast dich doch damals selbst entschieden nicht auf deine Abschlussfeier zu gehen. Es war also deine Entscheidung allein. Natürlich ist es nicht schön, dass du stattdessen im Krankenhaus warst, aber auch du warst der jenige der diesen "Kick" haben wollte. Also solltest du dir dann auch selbst über die Konsequenzen bewusst sein. Nichtsdestotrotz war es auch nicht gut von deinem Freund und leicht fahrlässlig dir diesen Drink anzumischen und dir diesen zu geben.

Es macht nicht wirklich Sinn einen Schuldigen zusuchen, da ihr beide gleichermaßen dafür verantwortlich seid.

Natürlich bist du selber schuld. Du hast zwar deinen Freund gebeten dir das Zeug zu geben, aber im Endeffekt hättest du das ja lassen können.

Ihr beide, aber am ehesten wohl du selber. Dein Kollege sollte wohl wissen wo die grenzen sind, aber da kann man ihm nicht die schuld geben, denn du hast ja schließlich nett drum gebeten. Also lass die Sache hinter dir.

Irgentwie hab ihr beide Schuld daran. Du weil du so viel wolltest und es getrunken hast und er weil er so viel reingemacht hat.

Wer so bescheuerte Sachen abzieht ist selber Schuld....

Jeder zahlt sein Lehrgeld.

Was möchtest Du wissen?