Abschlussfeier trotz schule?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo!

Man könnte sich beurlauben lassen für die fragliche Zeit, muss das jedoch vorher im Rektorat absprechen. Passieren kann da wenig, aber es ist möglich, dass die Schulleitung den Grund der Abschlussfeier nicht als ausreichend für eine Beurlaubung erachtet :(

Wenn du dich dann krankschreiben lassen würdest, fiele das auf bzw. würde ein schlechtes Licht auf die Situation werfen.. insofern ist es zu überlegen - aber nur wenn die Abschlussfeier so weit weg ist von deinem Wohnort, dass du da niemanden aus der Schule triffst - zum Arzt zu gehen und wegen einer "Diagnose" wie Bauchweh/Kopfweh/Übelkeit usw. das Attest zu bekommen. Selbst wenn nix feststellbar wäre, schickt einen der Arzt in der Regel für ein-zwei Tage nach Hause, um Risiken zu vermeiden -----> es könnte ja was sein.

Allerdings sollte so eine Sache dann einmalig bleiben.

HerrRaabe 30.06.2017, 10:50

aber es ist möglich, dass die Schulleitung den Grund der Abschlussfeier nicht als ausreichend für eine Beurlaubung erachtet

Das ist nicht nur möglich, sondern garantiert so.

0

Das ist kein ausreichender Grund für eine Schulbefreiung. Deine Schule kann und darf dir das nicht genehmigen.

Was möchtest Du wissen?