Abschlussfahrt, übertriebene Verbote, dürfen fast nichts machen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten


Sie dürfen Alkohol in Maßen trinken und in Clubs gehen.

Wir durften dass vor kurzem auch auf unserer Abschlussfahrt, aber letztendlich muss man auch die Sicht der Lehrer nachvollziehen. Diese haben die Verantwortung für euch und es ist nunmal nicht leicht zu kontrollieren dass nicht welche doch zu viel trinken.

Wie alt seid ihr denn so? Bei uns waren fast alle mindestens 18.


Jeden Abend soll es Zimmerdurchsuchungen geben und jeder muss in diesen
Alkoholtester pusten, den auch die Polizei hat. Den hat sie sich nämlich
extra für uns gekauft...

Ok, dass finde ich übertrieben. Jedoch müsen die Lehrer sicherstellen dass Abends alle da sind. Hierzu wird oft Abends in die Zimmer geschaut.


Außerdem meinte sie, dass wir ja nicht auf Abschlussfahrt gehen würden,
um Spaß zu haben, sondern um etwas zu lernen? Ist es nicht so, dass man
dort hin geht, um Spaß zu haben, die Klasse verabschiedet und feiert,
dass man die Schule beendet hat? Ich finde das total unfair, dass sie
sich diese Rechte alle vorbehält. So macht das doch alles keinen Spaß. 

Nun, eine Klassenfahrt muss meist in einem gewissen Maße pädagogisch wertvoll sein um genehmigt zu werden. Sicherlich sollt ihr da auch ein paar schöne Tage haben aber ihr sollt euch dort auch etwas angucken und die Erlebnisse mitnehmen.

Wir haben uns auf unserer Abschlussfahrt in Berlin auch die Sehenswürdigkeiten und geschichtlichen Teile der Stadt angeschaut. Dies gehört nunmal dazu und ist auch interessant. Was anderes ist denk ich mit "lernen" auch nicht gemeint. Ansonsten hat unserer Lehrer uns am späten Nachmittag und Abends auch Freizeit gegeben. Alkohol braucht man im übrigen nicht um ein paar schöne Tage zuhaben.


Letztes Jahr auf Klassenfahrt hatte ein Junge Geburtstag und sie stand
die ganze Nacht vor der Tür, damit niemand in das Zimmer kann, um ihm zu
Gratulieren. Sie ist die Halbe Nacht auf den Gängen rumgeschlichen und
die andere Hälfte der Nacht hat ein anderer Lehrer übernommen. Ich meine
wir sind doch keine 12 Jährigen, die irgendeinen S.he.. bauen. Oder? 

Wieso muss man dass denn unbedingt nachts machen?

Schlafen noch andere in der Einrichtung in der ihr seid?

Wenn ja ist es durchaus nachvollziehbar, dass man nicht möchte dass ihr dort Nachts rumlauft. Desweiteren möchten die Lehrer dass ihr am nächsten Tag einigermaßen ausgeschlafen seid.


Ich meine darf sie uns überhaupt so übertrieben kontrollieren? 

Ja, darf sie. Sie hat schließlich Verantwortung für euch.


Ich würde liebend gerne Alkohol mitnehmen und auch trinken, aber unter
diesen Vorraussetzungen wird sie es auf jeden Fall finden
beziehungsweise herausfinden. Deshalb werde ich vermutlich Gras/Hasch
mitnehmen. Aber trotzdem regt es mich auf. 

Dass würde ich nicht machen. Wenn dass rauskommt wird es sicherlich richtig ärger geben.


Vorallem hätte sie gerne, dass wir jeden Tag um 9 ins Bett gehen. Sorry,
aber ich finde dass das gar nicht geht. Ich meine das ist unsere
Abschlussfahrt und die sollten wir doch auch genießen. Oder nicht? 

Ok, 21 Uhr ist vlt. etwas früh. Aber wenn ihr mit ihr redet sieht sie es vlt. ein und lässt euch wenn ihr euch auch wirklich an die Regel haltet länger wach bleiben.

Auch war es auf meinen Klassenfahrten bisher immer so, dass man nur ab einer bestimtmen Zeit auf dem Zimmer sein musste, sich dort aber noch unterhalten durfte wenn man nicht zu laut war.


Wenn die ganze Klasse am letzten Tag in der Nacht weggeht und trinkt,
was kann passieren? Ich habe keine Lust eine Klassenfahrt zu machen,
wenn man solchen Regelungen unterliegen muss....

Die Klassenfahrt wird dann wohl vorzeitig beendet, da die Lehrerin dann mit euch wohl keinen Tag länger da bleiben möchte. Auch kann die Lehrerin einzelnde Schüler vorzeitig nachhause schicken.

Wenn du überhaupt nicht mitwillst, kannst du auch zuhause bleiben. Jedoch müsstest du dann während der Zeit in den Unterricht einer anderen Klasse und kriegst wohl auch das Geld nicht zurück falls es schon gebucht ist.


Alles in allem würde ich mitfahren und mich an den Regeln halten. So schlimm sind die Regelungen in meinen Augen garnicht.




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Superlecker001
18.05.2016, 13:39

Aber wenn man es am letzten Abend macht, dann kann sie doch nichts dagegen machen, am nächsten morgen fahren wir doch sowieso alle oder nicht?

0

Wenn ihr von der Schule aus fahrt, müsst ihr euch an deren Regeln halten.

Wollt ihr eine Party-Abschlussfahrt machen, dann organisiert das privat in den Ferien.

Die Lehrerin hat die Aufsicht für euch und wenn der erste Schüler mit einer Alkoholvergiftung im Krankenhaus landet, kann sie massive Probleme bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Etwas kann ich ja nachvollziehen, kein Alk und keine Clubs in denen es Alk gibt aber in Röhrchen blasen geht gar nicht!!!! Das könnt ihr auch verweigern den  sie ist nicht die Polizei sondern nur eure "Erzieherin", nicht ein Elternteil ! Es sei den das ist mit den Eltern so abgesprochen.

Mit Alk ist das immer so eine Sache, alle sagen ich trinke nur ein bisschen und dann wird daraus ein bisschen mehr und dann??? Bei uns in den Schulen sind Abschlussfeiern auch nur noch OHNE Alk und sie sind trotzdem lustig und gut. Es ist oft ausgeartet.

Ich kann dich gut verstehen aber du wirst erst 16 und hast noch Zeit genug das Leben auszukosten. Alk und Nikotin sind nicht alles im Leben auch wenn es dann gerade dein Geburtstag ist. Oder hättest du, wenn du zu Hause wärst eine richtig fette Party gefeiert, mit Alk und Nikotin? Ich weis nicht was Deine Eltern dazu gesagt hätten.

Denkt daran SIE ist auf der Fahrt die Verantwortliche und an IHR bleibt es hängen wenn etwas schief geht. Wenn du einmal (richtig) Erwachsen bist und darüber nachdenkst, denkst du vielleicht auch anders darüber.

Ich wünsche dir eine schöne Abschlussfahrt und mach das beste aus dem bevorstehenden Start in ein neues Lebensjahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Superlecker001
18.05.2016, 13:41

Nikotin ist ja nicht notwendig... Mir geht es um den Funfactor :D

0

Vielleicht möchte man euch nur im Vorfeld Angst machen, damit ihr gar nicht erst auf die Idee kommt, Alkohol mitzunehmen. Meistens sind dann die Lehrer die das alles entspannter sehen, wo doch das Schuljahr vorbei ist.

Auch für sie ist das eine Erholung. Zimmerdurchsuchen steht nur an, wenn eine konkreter Verdacht besteht. Wenn Abends alles dicht ist und die Lehrer sich zurückgezogen haben, holen die meisten Schüler doch die Flaschen aus den Verstecken raus und zwitschern heimlich einen kleinen. Das wird euch keiner übel nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Superlecker001
18.05.2016, 13:17

Nein, die macht keinen Spaß

0

Wenn dir die Regeln eurer Klassenfahrt nicht passen, dann bleib eben zuhause.

Du bist 15 und darfst somit überhaupt keinen Alkohol trinken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Superlecker001
18.05.2016, 13:47

Hast du mit 16 keinen Alkohol getrunken?

Mir geht es darum, wenn ich 16 bin ;)

0

Das was Du da als "Recht" beschreibst ist bestenfalls ein Privileg, das andere Lehrer (leichtsinnigerweise) einräumen. Wenn auf so einer Fahrt etwas passiert, kann das für Lehrer massive juristische Konsequenzen nach sich ziehen. Eine Klassenfahrt gilt für Lehrzwecke, nicht zur Erholung und ganz bestimmt nicht zum "Party machen". Dafür habt Ihr 3 Monate Ferien im Jahr!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Superlecker001
18.05.2016, 13:22

Es ist die letzte Klassenfahrt, die wir machen, unsere Abschlussfahrt. Das ganze würde mich nicht so aufregen, wäre eseine normale Klassenfahrt. Klar, auch da würde es mich aufregen, aber doch nicht auf der Abschlussfahrt. Erstrecht nicht um 9 Uhr ins Bett gehen.

0

sorry, eine abschlussfahrt ist nicht dafür da, alkohol zu trinken und in clubs zu gehen. man kann auch ohne spass haben.  als lehrkraft möchte ich mich auch nicht mit alkoholisierten jugendlichen (und auch noch minderjährigen) rumplagen müssen. ausserdem haben jugendherbergen meist noch strengere regeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Superlecker001
18.05.2016, 13:15

Wir sind in einem Hotel...

0

Alk erst ab 18. Zigaretten auch.

Hallo, ich bin weiblich und 15 Jahre alt, ich hätte nie gedacht, dass
ich diese Frage einmal stellen werde, weil ich im vergangenen Jahr eine
genau gegensätzliche Frage gestellt habe
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe keine Lust eine Klassenfahrt zu machen, wenn man solchen Regelungen unterliegen muss....

Dann bleib zuhause. Du klingst wie ein Alki und Drogenabhängiger.

Ich würde liebend gerne Alkohol mitnehmen und auch trinken, aber unter diesen Vorraussetzungen wird sie es auf jeden Fall finden beziehungsweise herausfinden. Deshalb werde ich vermutlich Gras/Hasch mitnehmen.

Wer erwischt wird, fährt auf eigene Kosten nach Hause. Lehrer müssen sich nicht mit unreifen Schülern rumplagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe ich übersehen wie alt du bist?

Natürlich soll nicht nur kontrolliert werden. Spaß muß sein, sprach Wallenstein.

Alkohol?

Sie hat nun einmal die Verantwortung.

Sie wird sicher auch Gründe haben, um so zu reagieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kometenstaub
18.05.2016, 13:19

Sie ist 15. Und wird 16.......:-)

2

Was möchtest Du wissen?