Abschlussfahrt soll gestrichen werden!

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

sammelt Unterschriften vieleicht auch von euern Eltern, obs hilft weiss ich natürlich nicht aber ein Versuch ist es wert! Ich drück euch die Daumen!!

BabyGirl1192 03.09.2008, 19:12

Danke ... Das werden wir mit Sicherheit machen.

0

Die Abschlussfahrt könnt ihr machen, wenn ihr aus den Reihen der Eltern einen erziehungsbrechtigte Aufsichtsperson findet. Dann fahrt ihr aber ohne Lehrerin.

BabyGirl1192 03.09.2008, 19:24

Muss die uns dann gehen lassen, wenn sich Eltern dazu bereiterklären?

0

Bei aller berechtigter Vorsicht, ich finde das Verhalten der Lehrerin spießig und keinesfalls den Umständen angemessen. Sie macht sich das mit der Absage der Klassenfahrt sehr einfach und stellt die Schüler in ein Licht, das wohl mehr als trübe scheint.

Wenn man überall auf jede Drohung so reagieren würde, gäbe es keinerlei Gemeinsamkeiten mehr in der Gesellschaft

BabyGirl1192 03.09.2008, 19:20

Ich bin genau deiner Meinung. Weisst du, das ist eine total spießige, Religionslehrerin. Ich meine ich habe auch meinen Glauben, aber ich renn nicht jeden 2. Tag in die Kirche und lese ständig aus der Bibel vor und sowas. Ich hab das Gefühl, die wollte, dass das so kommt. Aber ich geh bestimmt nicht 5 Tage hintereinander irgendwelche Kirchen besichtigen.

0
Nibelheim 03.09.2008, 19:23
@BabyGirl1192

Na wenn das so ist, wundert mich garnichts mehr. Stellt der Religion und ihren Vertretern wieder mal ein schlechtes Zeugnis aus.

0
BabyGirl1192 03.09.2008, 19:27
@Nibelheim

Vielleicht sag ich der mal, dass Jesus auch keine leeren Versprechungen gemacht hat^^. Aber lieber nicht, dann heißt es nachher, dass wir erst recht nicht fahren, weil einige frech werden^^.

0
Nibelheim 03.09.2008, 19:36
@BabyGirl1192

So isses, da lieber im Sinne der Sache kuschen und versuchen, die Fahrt doch noch machen zu können. Drücke euch die Daumen !

0

Mal in einer Klassenleherer- oder SV-Stunde das Gespräch suchen. Fragt doch mal den Lehrkörper, was ihn denn so stört und ob ihr ihm evtl. mit einer Begleitperson (ein Erwachsener, Z.B. ein Elternteil) helfen könnt.

BabyGirl1192 03.09.2008, 19:11

Ich werd das mal den anderen morgen sagen.

0

Die Lehrer sind doch in dem Staat angeschi... genug, warum soll eine Leherin nach her für etwas grade stehen was sie nie wollte. Das ein zigste was ihr unternehmen könnt ist, zeigt der Lehrerin das euch die Fahrt wichtig ist und benehmt euch ganz einfach. Ich verstehe die Lehrerin.

BabyGirl1192 03.09.2008, 19:18

Ich aber nicht. Der schüler war der einzige! Alle anderen in unserer Klasse können sich benehmen!

0

Versucht vernünftig mit ihr zu reden! Da dieser Junge ja nicht mitfahren wird, hat sich das Problem fast erledigt. Bietet von euch aus eine Taschenkontrolle an und verhaltet euch in den nächsten Wochen besonders gut. Ich kann die Bedenken aber verstehen. Übrigens: sehr gut formuliert deine Frage!

BabyGirl1192 03.09.2008, 19:10

Wir hätten ja nichts gegen eine Taschenkontrolle, deshalb verstehen wir es ja nicht. Aber unsere Lehrerin bezieht das dann immer gleich auf alle.

0
Mimmy55 03.09.2008, 19:12
@BabyGirl1192

Ja ich kann ihre Sorgen da durchaus verstehen. In der 10. Klasse ist natürlich auch ein Alter, in dem so einiges passieren kann (auch mit leichteren Drogen wie Alkohol).. Sofern eure Eltern von dem Vorfall wissen, bittet sie, mit der Lehrerin zu reden. Sind die Eltern mit der Fahrt einverstanden, macht sie sich vielleicht weniger Sorgen!

0
Mimmy55 03.09.2008, 19:12
@BabyGirl1192

Ja ich kann ihre Sorgen da durchaus verstehen. In der 10. Klasse ist natürlich auch ein Alter, in dem so einiges passieren kann (auch mit leichteren Drogen wie Alkohol).. Sofern eure Eltern von dem Vorfall wissen, bittet sie, mit der Lehrerin zu reden. Sind die Eltern mit der Fahrt einverstanden, macht sie sich vielleicht weniger Sorgen!

0
BabyGirl1192 03.09.2008, 19:17
@Mimmy55

Unsere Eltern wissen ja davon. Aber ich meine wenn sie unsere Taschen kontrolliert, dann kann nichts passieren. Die hatte sowieso die ganzen Tage verplant. Wir wären von morgens bis abends nur unterwegs gewesen. Und nachts hätten wir dann geschlafen oder hätten mit denen in unseren Zimmer irgendwas gemacht.

0
Mimmy55 03.09.2008, 19:18
@BabyGirl1192

scheint ja nicht so nett zu sein die lehrerin ;) ist es denn eine schulische veranstaltung oder privat organisiert?

0
BabyGirl1192 03.09.2008, 19:22
@Mimmy55

Die Abschlussfahrt? 10. Klasse sind wir, macht jede Klasse von jeder Schule. Meine Mutter meinte, soweit sie weiss, haben wir sogar ein recht auf diese Abschlussfahrt. Stimmt das?

0
Mimmy55 03.09.2008, 19:38
@BabyGirl1192

also unsere tochter hatte das nicht, wir haben das privat organisiert, auch die parallel klasse hat die fahrt abgesagt, rechtlich kann ich dir da ncihts zu sagen!

0
BabyGirl1192 03.09.2008, 20:45
@Mimmy55

Wie kam das? Und warum musstet ihr das privat organisieren? Das ist doch was von der Schule. Also ich hab noch keine Schule "gesehen", die das nicht macht.

0

Gar nichts... niemand ist verpflichtet mit euch zu fahren, sorry, obwohl sehr ärgerlich.

Vllt. könnt ihr ja auf 2-3Tage Zelten oda so runterhandeln... das war bei uns Klasse :-P...

BabyGirl1192 03.09.2008, 19:13

Wollte eure Lehrerin/euer Lehrer auch nicht mit euch fahren? Ich mein uns ist egal wo wir hinfahren, hauptsache Abschlussfahrt.

0

Einen außerordentlichen Eltern-Schüler-Abend einberufen , Argumente finden und die Angelegenheit dann in einem Extra Elternabend nochmals an die Lehrer herantragen.

wie wärs mit Unterschriftenaktion? Oder ihr fragt einen anderen Lehrer ob er mit euch fährt.

Habt ihr keinen Vertrauenslehrer, oder Elternbeirat?

Tja, dumm gelaufen. Könnt Ihr nur noch privat in den Ferien organisieren.

BabyGirl1192 03.09.2008, 19:08

Na toll, na unsere Lehrerin ist voll dumm, die will mit uns die ganzen 5 Tage jeden Tag 'ne Tagesfahrt machen. Da hat kein Mensch Bock drauf.

0
Arwen45 03.09.2008, 19:12
@Fotografin

Ich auch... gibt mal noch ein paar Infos, welche Schulform habt Ihr?

0

Was möchtest Du wissen?