Abschlussarbeit, Kinderängste - Erziehung, irgendwie in Verbindung bringen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vielleicht solltest Du damit beginnen, was man unter Kinderängsten versteht und woraus sie resultieren. Wenn Du das weißt, kannst Du Dir überlegen, welche Erziehungsmethode geeignet wäre, um diesen Ängsten vorzubeugen oder die Kinder zu stärken.

Für mich wäre es im ersten Moment - ohne mich mit dem Thema auseinandergesetzt zu haben - jedoch schwierig da einen Zusammenhang zu kreieren.

Meiner Meinung nach, geht es hier nicht um einen bestimmten Erziehungsstil, sondern es geht vielmehr darum, ein Kind zu stärken und es selbstbewusst zu machen. Und das funktioniert über Lob, Gespräche und Aufklärung (Aufklärung nicht im sexuellen Sinne gemeint).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dir leider nicht wirklich helfen, möchte aber gern meinen ersten Gedanken dazu äußern.
Und zwar das genaue Gegenteil...
Wir Erwachsenen prägen die Kinder sehr intensiv mit unseren eigenen Ängsten.
Kinder sind von Anfang an neugierig und neutral. Kaum beobachten sie zum Beispiel einen Erwachsenen, der schreit wenn er eine Spinne sieht und die Angst beginnt auch in den Kindern zu "wachsen"!
Und wir können uns kaum noch in die Kinder rein versetzen und winken ihre Ängste ganz schnell ab.
Irgendwie traurig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das steht sowieso in engem Zusammenhang. Du kannst Kinder nicht erziehen ohne dich mit ihren Ängsten auseinander zu setzen. Du musst feinfühlig damit umgehen und möglichst durch dein pädagogisches Handeln die Ängste mindern, z. B. indem du das Selbstvertrauen stärkst.

Was ist jetzt deine Frage? Suchst du eine Überschrift? Dazu müssten wir erst mal wissen was das für eine Abschlussarbeit sein soll. Schule, Ausbildung, Studium? Welches Fach oder ist das egal? Deine Fragen oben sind doch schon mal gar nicht so schlecht. Wenn du ein paar Fragestellungen hast, frag am besten den zuständigen Lehrer/Prof. welche er für geeignet hält. Er kann das am besten einschätzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erziehungsmethoden die Ängste vermeiden? Ganz schwierig. Eher Erziehungsmethoden die die Kinde stärken. 

Kinderängste ist echt ein komplexes Thema. Für uns sind die Ängste ggf völlig unbegründet und trotzdem muss man ihnen einen Raum geben. Da hast du dir ja was vorgenommen. Toll, Hut ab!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt die Heilerziehungspflege
Oder beziehungsweise erziehe aber nicht mit Kindern sondern mit Jugendlichen heran erwachsenden
Weil die Pädagogik hat verschiedene Richtungen es muss ja nicht unbedingt im Kindergarten sein mit Kindern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?