abschluss nach der 12. klasse

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als Abschluss schreibst du rein: schulischer Teil der Fachhochschulreife (oder theoretischer Teil, geht beides)

Zählen wie eine ganz normale tut sie im Normalfall nicht. (Wobei es einige FHs gibt, die auch Leute aufnehmen, die nur den theoretischen Teil haben)

Mit Abshluss der Ausbildung hätteste dann die komplette FHR. (Alternative Praktikum)

Fürs Anerkennen ist die frühere Schule zuständig (zumindest läuft es bei mir in Nds. so)

Ja, bewerben mit dem 11er Zeugnis. Kannst ja noch das von der 10. dazulegen.

Ich habe es nie großartig begründet warum ich das Gym nicht zuende gemacht habe und es wurde mir auch bisher nie groß angekreidet, zumindest nicht von meiner Schulleiterin an meiner Schule (schulische Ausbildung) und es wurde auch nie von der Personalchefin bei meiner früheren Ausbildung angekreidet.

Du bist bei weitem nicht die einzige...

...auch nicht die einzige, die trotz guter Noten kein Abi macht.

 

Vieles weiß man nicht vorher, für mich klang die Oberstufe toll.

Ich kann Fächer wählen, LKs etc....kann also mehr meinen Interessengebieten nachgehen. War es so? Nein!

Es hat sich nicht geändert, mir hatte es dann einfach gereicht ;-)

 

ok cool dankeschön :)

0

Also du hast den theoretischen Teil, was dir aber fehlt damit es als echte * Fachhochschulreife dir angerechnet wird is der praktische Teil sprich Praktikum solltest du irgendwo machen bezw wird dir deine Ausbildung die du machst dann als praktischer Teil angerechnet. Zumindest läuft das über Gymi so bei den Bk hat man den praktischen Teil im Prinzip* ja schon drin. Aber du solltest bei deiner Schule anfragen wenns ein berufliches Gymi is beispielsweise wie hier ( was ich nicht genau weis ), ob du ein berufsfachbezogenes Prakitkum etc brauchst. Ich finde aber auch wenn du schon soweit kommst dann mach gleich das ganze Abis streng dich an auch wenns dir nicht so gut gefällt ausser du liegst an grenzwertigen Noten weil du den Stoff net packst dann solltest du das beste draus machen und nach 12. meinetwegen aufhören wenn du eher der praktische Typ bist und Ausbildung machen :)

 

 

Zieh das letzte Jahr auch noch durch, sonst bereust du es am Ende noch.

Bewerbung mit REALSCHULZEUGNIS?

Hallo,

ich wollte mal fragen ob ich mich auch mit meinem Realschulzeugnis bewerben kann AUCH WENN ich gerade die 12. Klasse Fachhochschulreife mache Wuerde das auch gehen? weil mein Realzeugnis ein Tick besser ist als das 11/12 Klasse Zeugnis und in die Bewerbung aber schreibe dass ich die Fachhochschulreife gerade mache Ich denke ich hätte da mehr Chancen als wenn ich mich jetzt mit dem Zeugnis aus der 11/12 bewerbe zumal ich den Abschluss ja noch nicht vollständig erworben habe

...zur Frage

Welchen Abschluss nach 12. Klasse Fachoberschule?

Bin noch bis diesen Sommer an der Fachoberschule in Augsburg (Bayern), gehe in die 12. Klasse in die Fachrichtung Wirtschaft und Recht und schließe nächste Woche mein Abschluss ab. Aber wie heißt der konkrete Abschluss dannach ? Fachhochschulreife ? Fachgebundenes Fachhochschulreife ?... So viele Begriffe, leider bringt mich die Recherche im Internet noch mehr durcheinander.

Lg :)

...zur Frage

Bewerben mit erweitertem Realschulabschluss oder Zeugnis nach der 11. Klasse?

Hey liebe Community, und zwar habe ich folgende Frage: ich möchte nach der 11. Klasse auf einem Gymnasium die Schule mit dem schulischen Teil der Fachhochschulreife verlassen. Nun weiß ich nicht ob ich durch mein schlechtes Zeugnis nach der 10. Klasse angenommen werde. Mein Durchschnitt nach der 10. Klasse beträgt 3.6 und nach der 11. wahrscheinlich 3.0 oder besser. Welches Zeugnis muss ich beim Bewerben vorzeigen? Ich möchte nach der Ausbildung ein Studium beginnen, da ich dann meine Fachhochschulreife besitze.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Nach 10.klasse Gymnasium was kann ich machen?

Hallo ich gehe im Moment in die 10.klasse an einem bayrischen gymnasium, doch da ich die 11&12 Klasse auf keinen fall bestehen werde, wollte ich mal fragen was ich für einen Abschluss habe und was ich nach dem Jahr machen kann. danke

...zur Frage

13. Klasse abbrechen, welcher Abschluss?

Also ich bin jetzt im 2.ten Halbjahr der 13. Klasse, würde also dieses Jahr mein Abi machen. In meiner Schule kann man von Hauptschulabschluss bis Abi alles machen (ich glaube das heißt Gesamtschule). Letztes Jahr wollte eine Mitschülerin nach der 12.ten Klasse abgehen und hätte dann ein Fachabitur gehabt (sie hat sich dann doch noch umentschieden). Was wäre wenn ich mich jetzt entscheiden würde abzubrechen, würde ich dann ein Fachabi bekommen? Und gilt dann das Zeugnis der 12. Klasse als Abschlusszeugnis? Ich gehe ich Sachsen-Anhalt zur Schule, falls das relevant ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?