Abschleppwagen zu kaufen und selbständige arbeiten..ist gute idee oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Mach dich bloß nicht selbstständig !!!!

Glaub mir, die Bürokratie macht dich fertig .

Mein Mann hat den Schritt schon öfter bereut, obwohl die Firma gut läuft.

Aber 20 Stunden Tage sind Standart, Urlaub ist ein Wort das im Lexikon nachgeschlagen wird, Wochenenden sind da um den Bürokram aufzuarbeiten, die Zahlungsmoral der Kunden ist Unterirdisch, und das Finanzamt zieht dich aus, bis du nackig bist, dazu kommt das du dich selber Kranken- und Rentenversichern musst.

 Davon mal abgesehen, ist auch das Gewerbe eher unglücklich gewählt.

Der Markt im Abschleppgewerbe ist schon lange aufgeteilt.

Da wirst du als Neueinsteiger kaum eine Chance haben. Ausser du Arbeitest zu Dumpingpreisen, von denen du nicht leben kannst.

Hast du genug Startkapital ?

Abschleppautos sind nicht grade billig, und wenn, dann sind sie Schrott.

Oder willst du dein Unternehmen gleich mit einem riesen Kredit am Hals starten.

Wenn, dann müsstest du mindestens einen 7,5 Tonner kaufen, und der ist schon knapp bemessen von der Ladekapazität.

Darfst du den mit deinem Führerschein überhaupt fahren.

Wenn du gewerblich Transporte durchführst, benötigst du eventuell die "95" im Führerschein. Mach dich da noch mal kundig.

Ganz ehrlich, ich rate dir von dem Plan ab.

Aber es ist nur ein Rat, was du machst ist deine Sache.

es gibt da einen Spruch, der es gut zusammenfaßt:

"selbstständig bedeutet: arbeite selbst und das ständig"

1
@Saturnknight

Genau das. Unsere Firma feiert bald zehnjähriges.

Es wäre schade alles aufzugeben, zumal die Auftragslage gut ist.

Aber rückblickend gesehen........Neee, die beste Entscheidung war das nicht.

0

Was möchtest Du wissen?