Abschleppkosten trotz eingestelltem Bußgeldverfahrens?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sie wurde abgeschleppt, folglich zahlt sie die Kosten. Über die schlampige Arbeit der Bußgeldstelle indessen sollte sie froh sein!

der abschlepper hat da fotos gemacht. das ist üblich. also hatte er einen grund für das abschleppen. und diese erbrachte leistung wird bezahlt werden muessen.

genau, pech für die freundin .. leider

0

Die Abschleppkosten muss sie auf jeden Fall bezahlen. Die Einstellung ist ja nur wegen der Frist erfolgt.

Es ist doch m.E.unerheblich,warum das Bußgeldverfahren eingestellt wurde. Wenn ich den Auftrag zum Abschleppen gebe,muß ich das auch begründen können,sonst bleibe ich auf den Kosten sitzen. Und die Stadt Berlin kann nicht mehr begründen,warum sie abschleppen ließ,hat sich also mit der Einstellung des Verfahrens selbst die Beweise vernichtet.

0

jajaja, das mit den nicht aufgestellten schildern sind immer schuld!!

die müssen 72 stunden vorher aufgestellt sein!! da gibts protokolle. aber man muß die augen aufmachen.....

Was möchtest Du wissen?