Abschiedsmail an Kollegen + Neuanfang beim Gesellschafter

1 Antwort

Das klingt aber sehr unpersönlich, findest Du nicht? Es hört sich eher nach einer Mail an Geschäftspartner an.

Liebe Kollegen, wir ihr schon wisst, verlasse ich das Büro um mich beruflich zu verbessern. Ich erhoffe mir davon Einblicke in eine andere Kultur zu erhalten und meine Sprachkenntnisse dort zu vertiefen. Sicher werden wir das eine oder andere Mal voneinader hören, ich arbeite ja immer noch in der selben Firma. Es war immer eine angenehme Zusammenarbeit an die ich mich gerne erinnern werde. Gerne könnt ihr auch privat in Kontakt mir bleiben.

Ich freue mich von euch zu hören

Eure Wumpratte :-))

Nehm ich 1zu1!

Ja die Sache ist die: Ich arbeite im pa Bereich und meine richtigen Kollegen sehe ich eigentlich nie. Ich arbeite viel mit anderen Firmen und Habe viel Kontakt mit Leuten die ich bei Veranstaltungen kennengelernt habe und wegen den selben Interessen den Kontakt suche.

0

Was möchtest Du wissen?