Abschiedsgedicht für matheleherin :S HIIIILFEEEE

3 Antworten

wir haben nicht immer freude gemacht, über ernste aufgaben gelacht. viel unfug, radau und trallala. sie waren trotzdem für uns da. es war eine schöne zeit und der unsinn tut uns leid. wir werden sie auch sehr vermissen, denn durch sie haben wir unser "MATHE" wissen.

eins und eins macht zwei-die Zeit mit unserer Mathelehrerin ist nun vorbei-sie hat uns vieles bei gebracht-ich denk sie hat das gut gemacht. nun gehen wir mit klugem Wissen und werden sie bestimmt vermissen.

Na-is das was?

Wurzel zieh´n und Klammer auf* versuchten mich zu knechten* es steht in meinem Lebenslauf* ich war nicht bei den Schlechten* ein Labyrinth von Zahlen* wie fand´ich nur da raus* es gab schönes und auch qualen* bald schon ist das aus* ich lernte für das Leben* ist mein Weg denn richtig* kann´s einen anderen noch geben* für mich ist das sehr wichtig* sagen sie´s mir ins Gesicht* ich werde es ertragen* vielleicht aus meiner Sicht* ich hätt´noch viele Fragen*

Zum besseren Verständnis, habe ich hinter jeder Zeile ein Sternchen gesetzt und nach jedem Sternchen beginnt die nächste Zeile, so liest es sich besser und Du hast den Überblick.

Was möchtest Du wissen?