Abschiebung zurrueck nach Deutschland und keinen anschluss?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Er hätte sich doch in diesen 20 Jahren längst einbürgern lassen können. Warum hat er das nicht getan?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JLaylah
15.07.2016, 19:37

Weil sein vater den Gen test verweigert hat um zu beweisen dass er der biological vater ist. Sonst bekommst du nicht die amerikanische stattsbuergerschaft. Mann muss ja beweisen dass ein elternteil amerikaner ist.

0

Oh je, das hat keinen Sinn dass er nach Deutschland kommt. Das überlebt er nicht. Du solltest alle Möglichkeiten in USA ausschöpfen. Keine Ahnung wie man eine GreenCard bekommt. Wenn er schon Steuern gezahlt hat, sollte er doch ein Anrecht für US-Bürgerschaft haben. Ev. müsst der Vater verklagt werden, Gentest etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JLaylah
15.07.2016, 19:14

Ist schon zu spaet. Das U.S government hat seine papiere schon zusammen gemacht und ihn mitgenommen ins deportier camp nach Georgia. Da warted er jetzt bis die ihn ins flugzeug setzen und innerhalb von 90 tagen wird er nach deutschland abgeliefert. Wir haben schon einen anwalt genommen um fuer seine rechte und amerikanische staatsbuergerschaft zu beantragen. U.S Citizenship ist denied worden weil er schon ueber 18 jahre ist. War alles umsonst und rausgeschmissenes geld. Die sagen dass er jetzt schon erwachsen ist und muss zurrueck nach Deutschland wo er geboren worden ist weil sein vater hat das schon nach seiner geburt machen muessen mit born abroad weil er amerikaner ist. Hat er aber nicht gemacht. Und mein mann hat ihn nicht adoptiert und deswegen hat mein sohn keine rechte in amerika zu sein. Jeder sagt er ist schon erwachsen. Jetzt geht es nur noch darum wie mein sohn sich zurrecht finden soll weil er kennt ja niemanden und spricht kein deutsch. Ich habe keine ahnung was fuer anlaufstellen es gibt nachdem er aus dem flughafen rausgeht. Sogar seine deutsche geburtsurkunde wird in den staaten nicht anerkannt weil sein vater es nicht amerikanized hat mit Washington, D.C. Danke fuer die antwort.

0
Kommentar von ludpin
15.07.2016, 19:40

Das ist schlimm. Da geht es ihn dann wie ein syrischer Asylant. Wenn er in eine Großstadt wie Berlin kommt hat er ev. mehr Möglichkeiten Fuß zu fassen. Je nach Talent auch schnell eine Beschäftigung zu bekommen. Ich kenne durchaus Amerikaner die von Berlin begeistert sind und auch erfolgreich wurden.

0
Kommentar von ludpin
15.07.2016, 22:00

Nein kein Asylant. Allerdings wird er mit Asylanten in einer Deutschkursklasse sitzen. Deutsch lernen ist erst mal das Wichtigste. Wo er eine Unterkunft bekommt ist auch noch unklar. Die erste Zeit wird schon sehr schwer. Hier heisst es durchhalten. Aber ich denke dass jemand der in USA aufgewachsen ist, mehr Kraft mitbringt sich zu behaupten als ein Deutscher.

0
Kommentar von ludpin
17.07.2016, 11:18

Seit Jahrzehnten kommen Leute deutscher Abstammung aber ohne dt. Pass nach Deutschland, z.b. aus Russland, Ukraine. Jeder der deutsche Wurzeln hat ist willkommen. Jeder wird verpflichtet an einen Deutschkurs teilzunehmen. Wie und wo regelt die Behörde. Die Leute die sich weigern, erhalten eine Kürzung von fin. Mittel. Aktuell sind es rund 750€ pro Monat. Da ihr Sohn schon Deutscher ist tut er sich bestimmt leichter und wird sofort akzeptiert. Er muss nur gewillt sein den Auflagen der Behörden zu folgen. Wenn er teilw. deutsch versteht, könnte er auch schnell einen Ausbildungsplatz bekommen. Deutsche Unternehmer suchen dingend junge Leute die eine Ausbildung machen wollen. Es scheitert oft an Mathekenntnisse, Logik und Zuverlässigkeit. Englischkenntnisse können sogar sehr nützlich sein.

0

Geh in den USA zu einem deutschen Konsulat oder kontaktiere die deutsche Botschaft und frage nach, was er tun soll. Was für einen Ausweis hat er denn überhaupt? Einen deutschen Personalausweis oder einen Reisepass? Ohne Ausweis lassen die Deutschen ihn auch nicht rein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gschyd
16.07.2016, 20:18

JA - unbedingt Konsulat / Botschaft in USA kontaktieren!!

Ich gehe davon aus, dass es deshalb 90 Tage dauert bis alle für die Abschebung erforderlichen Dokumente vorhanden sind. Seine Nationalität (Deutscher mit Wohnsitz resp. Aufenthalt im Ausland) ist ja geklärt entsprechend wird in Berlin einen Pass ausstellen oder er erhält einen Notpass von Botschaft in USA.

0

Liebe JLaylah

Hier ein paar Links, die Dir / Euch weiterhelfen könnten:

http://www.deutsche-im-ausland.org/leben-im-ausland/nach-der-rueckkehr.html

http://blog.viking.de/erfolgreich-durchstarten/back-germany-kehren-sie-nach-einem-beruflichen-auslandsaufenthalt-erfolgreich-zurueck

https://auswandern-info.com/deutschland.html

(google "auslandsdeutsche zurück nach deutschland" - so findest Du noch  vieles mehr)

Kannst Du nicht ein, zwei Verwandte kontaktieren, damit Dein Sohn zumindest die erste Woche ein Dach über dem Kopf hat? Auch wenn Du 20 Jahre keinen Kontakt hattest - ich  würde es zuminudest versuchen.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JLaylah
16.07.2016, 19:26

Danke, danke und nochmal danke fuer die links. Ich werde mich da mal informieren. Ich war ein einzelkind. Meine mutter lebt nicht mehr und mein vater ist in 2014 gestorben. Ich versuche anschluss zu finden, habe aber noch nichts hier in amerika erreicht. Ich habe diese website hier nur durch zufall gefunden. Mein exmann ist jetzt nach 30 jahren aus der army raus und familien mitglieder sind alle hier in amerika. Jeder ist schockiert. Ich kenne mich mit dem deutsch amerikanischen gesetz jetzt nicht aus und weiss halt nicht wie es weiter geht wenn mein sohn aus dem flugzeug geht. Werden die deutschen behoerden ihn nehmen und in eine direction weiter reichen oder oder geht er vom flugplatz und muss leute ansprechen damit die ihm weiter helfen? Das were ja peinlich. Hier in amerika sind die behoerden ja so schlimm, dass wenn du dich informieren willst geben die nur nummern um anzurufen und dann ist da nie eine person am telefon. Nur automatic systems wo eine nummer nach der anderen druecken kannst. Aber das ist alles nicht informative und deswegen gehe ich pro aktiv meine eigene route um mich zu erkundigen. Dem anwalt habe ich schon tausende von dollars gegeben, aber bei der ist alles so technisch, da gehts nur ums geld. Die sagt sie hat keine ahnung wie es weitergeht mit meinem sohn. Das were deutschland ihr problem. Jezt sitzt der mit mexikaner und jamaican immigrants, wo noch nicht mal legal in amerika leben und als einziger wo nach Deutschland gehen muss und versteht gar nicht was abgeht. Dass mein sohn hier keine rechte hat nachdem er erwachsen wurde wussten wir nicht. Ich verstehe auch nicht wie er dann hier arbeit nach der schule bekommen hat und seit jahren seine steuern zahlte wie jeder andere auch wenn er wirklich so illegal hier sein sollte. Uns hat nie einer gesagt von der behoerde dass mein sohn irgendwelche problem hat. Er hat doch einen amerikanische id karte und eine legal social security card wie ich, die du hier brauchst um arbeit zu haben. Ich habe anscheined rechte hier zu sein mit meiner permanent greencard weil ich 2 jungs habe von meinem mann. Were mein sohn jetzt unter 18 jahren were es was anderes. Es ging dann alles drunter und drueber als wir seine temporary greencard nach unbefristed machen wollten und im system gezeigt wurde er ist nicht adoptiert worden before seinem 18ten lebens jahr. Hat er keine rechte hier zu sein. Ja jetzt haben wir einem schlamassel. Entschuldigung dass ich das jetzt alles hier abgelassen habe und nochmal vielen dank fuer die links :)

0
Kommentar von gschyd
16.07.2016, 20:26

Zwei positive Gedanken

Er muss nicht auf einer Parkbank schlafen, Du kannst ja vorab eine günstige Pension, allenfalls AirBnB reservieren / buchen (und es über Deine Kreditkarte laufen lassen) - einfach ganz normal als wenn nichts wäre.

Wenn Du die Möglichkeit hast ihm etwas zukommen zu lassen, besorg Dir einen Deutschkurs-Buch - irgendwas ganz einfaches - allenfalls Hörbuch, falls möglich.

0
Kommentar von gschyd
16.07.2016, 21:48

Vervollständige seine School / Work certificats (Abschluss, Noten,
Arbeitsnachweis, References) - sofern dies noch nicht der Fall ist - er wird sie in Deutschland brauchen.


Soweit ich das verstanden habe, wird er nicht gleich Anspruch auf Arbeitslosengeld (ALG, unemployment benefits) erhalten - er müsste
zumindest einem Tag lang eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung in Deutschland ausgeführt haben (sog. Zwischenbeschäftgung)
https://www.arbeitsagentur.de/web/wcm/idc/groups/public/documents/webdatei/mdaw/mdk4/~edisp/l6019022dstbai389387.pdf

Dennoch erhält er gewisse finanzielle Unterstützung.
https://www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/BuergerinnenUndBuerger/Arbeitslosigkeit/Grundsicherung/KeinAnspruchaufArbeitslosengeldII/index.htm

Und hier noch ein Link betreffend Krankenversicherung
http://www.bmg.bund.de/themen/krankenversicherung/versicherte/nach-auslandsrueckkehr.html


Ich weiss dass ist jetzt alles ganz schön viel - vielleicht druckst Du Dir einiges einfach aus und liest es in Ruhe durch.

Das ganz wird sicherlich ein Behördenmarathon - in einer vermutlich auch emotionalen Ausnahmesituation. Aber ich bin überzeugt, dass es klappt.

Vergiss nicht, auch wenn Dein Sohn kein deutsch versteht, sprechen doch sehr viele Deutsche englisch (auch geschäftlich :-))


Eine Taufpatin, Taufpaten, Onkel, Tante, Cousin(e) hast Du auch nicht?

0

Was möchtest Du wissen?