Absage wegen innerbetrieblicher Gründe

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Da kann man alles und nichts verstehen und das ist auch die Absicht. Nach inkrafttreten des Gleichbehandlungsgesetzes sind Unternehmen sehr vorsichtig mit Begründungen geworden. Maßgebend ist eigentlich nur, du bist raus aus dem Rennen;) Kopf hoch!

lisniki 24.03.2010, 18:58

Danke schön, ich mach weiter, irgendwann finde ich schon den passenden Job für mich, danke

0

Innerbetrieblichen Gründen heißt nichts anderes das du den internen Vorgaben nicht entsprichst. Können deine Noten sein usw. halt hast was, was dennen nicht passt

Ich habe dieses Absageschreiebn erhlaten und die haben "nur" geschrieben, dass die meine Bewerbung aus innerbetrieblichen Gründen nicht berücksichtigen können. Sie würde in keinem Zusammenhang mit meiner Person oder Fähigkeiten stehen (das übliche bla bla)

Dürfen die denn diese Stelle auf die ich mich beworben hatte direkt so wieder ausschreiben?? Ich bewerbe mich da nochmal und bringe die Bewerbung persönlich dort hin, damit die sich en erstes Bild von mir machen können, ist eh immer am besten

Mach ich auch so wenn ich jemanden ablehnen muss obwohl er wie die Faust aufs auge passt. Oder der BR hat seine Hände im Spiel, wenns einen in dem Betrieb gibt.

Um es schön auszudrücken, dass sie dich nicht wollten und gerne einen anderen Bewerber hätten, der besser zu ihnen passt.

Wie siehts aus mit Kurzarbeit obwohl a-Amt diese Option noch nicht direkt bewilligt bekommen hat?

Du hast vielleicht nicht genau die Voraussetzungen für den Job, den die Firma sucht?? Ruf an und frag weshalb genau sie dich nicht nehmen!!!

lisniki 24.03.2010, 18:53

Eine sehr gute Idee, das habe ich eigentlich schon mal ab und zu vor, nach einer Absage dort anzurufen und zu fragen woran es gescheitert ist. Weil zu verlieren habe ich da ja dann nix mehr und es kann mir evtl bei den nächsten Bewerbungen und für die Zukunft helfen

0
wuschel55 24.03.2010, 18:54
@lisniki

Meistens liegt es an mangelnder Erfahrung! Aber frag trotzdem, schaden kann es nicht!!

0
lisniki 24.03.2010, 19:05
@wuschel55

Ja das mache ich. Ok habe wenig Berufserfahrung, aber wie gesagt in der Anzeige stand "für Seiteneinsteiger mit oder ohne Studium bestens geeignet"...... Deshalb dachte ich, versuch ich es mal, aber vielen dank für die Antwort!!!

0
wuschel55 24.03.2010, 19:06
@lisniki

Gerne!

Versuche es trotzdem weiter, nur so kannst du irgendwann Glück haben!

0
lisniki 24.03.2010, 19:12
@wuschel55

Das she ich genauso. Ich wertde garantiert nicht den Kopf hängen lassen. Wenigstens haben die mir zurück geschrieben.... Manche melden sich garnicht. Das finde ich viel schlimmer. Wenigstens ne Email könnten die ja schreiben, das geht in 2 Minuten und fertig. Aber garnicht antworten ist auch für einen Betrieb nicht die feine Art, macht keinen schönen Eindruck, finde ich....

0
wuschel55 24.03.2010, 20:21
@lisniki

Ist leider nun mal so, die wirst du nicht ändern! Ich kenne das auch aus eigener Erfahrung, bin seit 6 Jahren zu Hause - aber auch zu alt zum Arbeiten.
Aber du darfst auch nicht vergessen, dass je nach Firmengröße schon mal 600 bis 700 Bewerbungen auf einmal kommen. Die müssten dann eigens jemanden einstellen, der nur E-Mailabsagen an die Bewerber schickt!!! Wäre schon wieder ein Arbeitsplatz, zumindest befristet! ;-)

0

Deine Noten sind zu schlecht o0?

lisniki 24.03.2010, 18:47

Ja aber man hätte mich doch wenigstens einladen können, auch in der Aussschreibung steht, gerne für neueinsteiger usw. Von daher hätte das gut gepasst, meine Noten sind auchnicht schlecht, für den Job alle male gut genug, ehrlich

0
lisniki 24.03.2010, 19:02
@moaxdl

Ja anscheinend nicht, egal. Ich finde einen besseren Job, mit Sicherheit. Ich gebe nicht auf,danke für Eure Antworten!!!

0

Damit will man vermutlich diskret ausdrücken, dass die Anforderungen an die Stelle höher sind, als Deine Unterlagen versprechen.

lisniki 24.03.2010, 18:57

Könnte sein. Und höher als in der Anzeige angegeben. Sonst hätte ich mich dort nicht beworben, wenn die Anforderungen zu hoch anmich sind.... Als ich da mal angerufen hatte, was meine Bewerbung macht, war die Tusse am Tel schon total überfordert und wußte nicht mal die Emailadresse von der Sachbearbeiterin... Naja, wer weiß wozu es gut ist..........

0
BuddyOverstreet 24.03.2010, 19:03
@lisniki

Absagen sind nie schön, innerbetriebliche Gründe kann ein Außenstehender so schnell nicht nachvollziehen, klingt aber besser, als wenn in der Absage steht Sie sind für die Tätigkeit überqualifiziert.

0

man hat dich freundlich abserviert

Die wollen Dich nich

lisniki 24.03.2010, 18:54

Ach ne......sag bloß

0

Was möchtest Du wissen?