Abrechnung der Brutto/Netto-Bezüge bei 400 € Job und längerer Krankheit?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du warst länger als 6 Wochen krank. Der AG muss nur bis 6 Wochen die Lohnfortzahlung geben. Danach gibt es anteilig Krankengeld von der Krankenkasse.

Das wird bei einem geringfügigen Job nicht anders sein.

Ich würde mal das Jobcenter anrufen,w ahlweise die KK.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Du aufstockend Hartz IV beziehst, mußt Du Dich ans Jobcenter wenden. Dort hast Du Anspruch auf die Differenz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 309er
27.09.2016, 11:02

Ist das 100% sicher das ich wirklich die ganze Differenz bekomme oder muss ich da aufpassen?

0

Ende der Lohnfortzahlung war der 25.08.2016.

Danach hast du keinerlei Ansprüche mehr auf Gelder, du solltest dich also diesbezüglich an das Jobcenter wenden.

Krankengeld steht Minijobbern nicht zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 309er
27.09.2016, 11:23

Ok verstehe ich auch. 

Aber bekomme ich da vom Jobcenter dann quasi meinen Lohn für September? 

0

Aber mit der Minijobzentrale hat das nix zu tun oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?